Der sympathische Hund war seiner älteren Pitbull Harley Jane sehr nah. Aber als Harley Jane im Februar starb, geriet Dude in Panik.

„Dude tat mir wirklich leid, weil er sehr traurig und sehr deprimierend war“, sagte Burroughs. „Ich habe sogar Pheromonhalsbänder ausprobiert. Ich wusste nur, dass er einen Freund braucht.“

Foto: today.com
Foto: today.com

Die 48-jährige Burroughs hatte in diesem Jahr einen besonders vollen Terminkalender und arbeitete als Finanz- und Versicherungsmanager für ein Wohnmobil-Autohaus, dessen Nachfrage während der Coronavirus-Pandemie stark gestiegen ist. Anstatt einen anderen Hund zu bekommen, dachte sie: „Ich werde Dude ein Kätzchen geben.“

Diesen Sommer sah sie ein Foto eines Tabby-Kätzchens namens Ace, das von einem Feuerwehrmann gerettet wurde. Sie wusste sofort, dass das "das einzige" war. Aber ihn in die Familie aufzunehmen, erforderte etwas Gnade.

„In den ersten Wochen war es für sie ein wenig interessant, sich aneinander zu gewöhnen“, erinnert sie sich mit einem Lachen.

Foto: today.com
Foto: today.com

Als sie das Kätzchen nach Hause brachte, schien der Typ übermäßig neugierig auf Aces Kiste zu sein, also hielt Burroughs ihren Hund für ihre erste Kommunikation an der Leine. Sie entschied an einem Samstagabend, dass sie geschnüffelt und sich genug gesehen hatten, um es einfach zu versuchen.

„Es ging ihnen gut und sie sind jetzt beste Freunde", sagte sie. "Ace ist definitiv verantwortlich.“

Foto: today.com
Foto: today.com

Tatsächlich bringt das schelmische Kätzchen den Pitbull ziemlich in Schwierigkeiten. Ace springt auf Theken und wirft Beutel mit Leckereien zu Boden, damit sie zusammen schlemmen können, während Burroughs bei der Arbeit ist. (Sie bewahrt ihre Leckereien jetzt in einem Schrank auf.)

Foto: today.com
Foto: today.com

Wenn unwahrscheinliche Freunde nicht einverstanden sind, kämpfen, spielen und schlafen sie zusammen. Dude lässt pflichtbewusst seinen Kiefer weit offen, während Ace ihn in den Mund schlägt.

Beliebte Nachrichten jetzt

Sechslinge sind aufgewachsen: die berühmte Familie wiederholte 11 Jahre später die Fotos, die zu Beginn des Lebens dieser Kinder aufgenommen wurden

Die Menschen haben Häuser auf der Brücke gebaut und leben dort seit vielen Jahren

Die Menschen haben Aufnahmen von Eseln geteilt, die jedes Frühjahr die winzige Lämmer auf dem Rücken tragen

Die Familie kaufte das Haus und fand während der Renovierung ein Zimmer, das seit 102 Jahren von niemandem betreten wurde

Mehr zeigen

„Manchmal läuft Dude Ace hinterher und spielt mit ihm“, sagte Burroughs. „Manchmal hebt er nur den Kopf und fragt: ‚Wirklich? Was machst du?'“

Foto: today.com
Foto: today.com

Die enge Bindung und die albernen Mätzchen ihrer Haustiere waren für Burroughs während der Pandemie eine willkommene Unterhaltung. Sie hofft, dass ihre Beziehung den Menschen helfen wird zu verstehen, dass Pitbulls ihren Ruf als gemein oder grausam nicht verdienen.

„Harley Jane war mein erster Pitbull und sie war der süßeste Hund und ich denke, Dude ist noch niedlicher. Sie war so liebesvoll“, sagte sie. „Ich habe immer gesagt, dass unsere Haustiere uns finden; wir finden sie nicht. Ich denke, das ist wirklich der Fall (für mich), besonders bei diesen beiden.“

 

Quelle: today.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Rekordschneefall "bedeckte" einige Städte. Die Leute mussten ihre Autos "ausgraben"

Der Hund hatte Angst vor Ärzten und der Tierarzt beschloss, ihm ein Lied zu singen, um das Tier für sich zu gewinnen