In Amerika bemerkten Radfahrer einen Hund, der auf einem Betonbalken saß. Er konnte nicht zurück auf die Brücke klettern und starrte die Passanten nur traurig an.

Die Radfahrer eilten dem Hund sofort zu Hilfe. Sie holten eine Leiter und stiegen zu dem armen Hund hinunter. Der Hund saß stundenlang auf dem Balken. Er war hungrig, durstig und konnte sich nicht retten.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Einer der Radfahrer ging zu ihm hinunter und begann mit ihm zu sprechen, um sein Vertrauen zu gewinnen. Später hob er den Hund auf sich. Der Hund wurde Mo genannt. Er wurde in ein Tierheim gebracht, wo er gebadet, gefüttert und von Ärzten untersucht wurde. Jetzt ist Mo auf der Suche nach seiner Familie.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Hund ist den Menschen dankbar, dass sie ihn gerettet haben.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Quelle: petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein junger Zahnarzt aus Brasilien reist um die Welt und behandelt Menschen kostenlos die Zähne

Streunender Hund traute Menschen nicht: Familie rettete 11-jährigen Hund am letzten Tag seines Lebens

Beliebte Nachrichten jetzt

Louie hat eine tägliche "Mission", die er sehr liebt: Hund hat gelernt, alle Kinder im Haus zu wecken

Schlange braucht keine Hilfe, sie genießt das Meer: Mann zeigt Aufnahmen von Schlange, die mit Wellen spielt

Traurige Nachrichten aus dem Königshaus: um Königin Elizabeth II. machen alle sich Sorgen

Der tapfere Mann hatte keine Angst, sich dem Python zu nähern und ihm zu helfen, aus der Luke rauszukommen

Mehr zeigen