Kalifornien ist ein sehr sonniger und wohlhabender Staat. Aber neben Hollywood und dem Kreml-Tal gibt es auch Armut und Obdachlose.

Um ihnen irgendwie zu helfen und die Zahl der Bedürftigen zu verringern, baute die Stadt San Jose einen echten Wohnkomplex namens Bridge Housing Community (BHC). Die Stadt hat 300.000 Dollar für diesen Komplex ausgegeben. Es gibt 40 kleine Häuser und ein großes Haus, das als Clubhaus dient.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Die Häuser sind in der Tat sehr klein. Sie sind nur 7 Quadratmeter groß. Natürlich gibt es auch ein Badezimmer mit Dusche und Toilette. Ganz hervorragende Lebensbedingungen. Die Zimmer sind klimatisiert. Alle Möbel und Bettwaren sind ebenfalls vorhanden.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Das große Clubhaus verfügt über einen Speisesaal, einen Waschraum, einen Trockenraum und einen Computerraum mit Internetzugang. Die Küche ist mit allen notwendigen Utensilien ausgestattet. Die Unterbringung in der Bridge Housing Community ist kostenlos - auch das Essen ist kostenlos. Allerdings muss man bestimmte Regeln beachten, um hier leben und essen zu können.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Jeder, der sich in den Häusern niederlassen möchte, sollte keine schlechten Gewohnheiten haben und sollte arbeiten. Nach 22.00 Uhr ist es verboten, den Komplex zu verlassen, und es ist auch nicht möglich, das Territorium zu dieser Zeit zu betreten.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Diese Anforderungen sind überhaupt nicht kompliziert, und sie sind alle durchsetzbar. Auf diese Weise helfen die Behörden von San José den Menschen, einen guten Weg im Leben zu finden und der Armut zu entkommen.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Quelle: youtube.com, laykni.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Gemütlich und geschmackvoll: Eine Familie kaufte eine gewöhnliche Einzimmerwohnung und renovierte sie im französischen Stil

1920 entdeckte ein Mann neben seinem Hauses einen großen Stein: es stellte sich heraus, dass ein 60 Tonnen schwerer Meteorit vom Himmel gefallen war

Eine Frau schaute auf den Rasen und konnte ihren Hund dort nicht mehr finden: Der Welpe war völlig grün geworden

Traurige Nachrichten aus dem Königshaus: um Königin Elizabeth II. machen alle sich Sorgen

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Hochzeit in Trümmern: Ukrainerin verliert ihr Haus, in dem sie 30 Jahre lang gewohnt hat

Fußabdrücke eines 100 Millionen Jahre alten Riesendinosauriers in einem Restaurant in China gefunden