Matt arbeitete Anfang dieses Monats an einem Bauprojekt, als sich eine unerwartete Wendung der Ereignisse ereignete. Am Ende des Tages hörte er ein kätzchenartiges Geräusch vom Bagger auf der Baustelle.

„Er hat mit seiner Arbeit aufgehört, um zuzuhören, und niemand außer ihm konnte es hören“, teilte Matts Schwester Amy mit. „Er suchte und fand ein Kätzchen in der Nähe des Motors. Sein kleiner Körper war den ganzen Tag in diesem Bagger.“

Das Kätzchen war so klein, dass es wie ein Neugeborenes aussah. Das Tierchen miaute aus voller Kehle. Matt konnte es nicht erreichen, also beschloss Matt, die Platten vom Boden des Baggers auseinanderzunehmen, um das Kätzchen zu retten.

Max war nicht das einzige Kätzchen, das an diesem Tag gefunden wurde, aber er war der einzige Überlebende seines Wurfs. Matt brachte ihn zu seiner Schwester, damit sie sich um das Tier kümmern konnte.

Bei der Ankunft wog das handtellergroße kleine Kätzchen nur 70 Gramm, etwa die Hälfte dessen, was es hätte sein sollen, und seine Nabelschnur war noch befestigt.

„Max war mit Schlamm bedeckt, Schlamm füllte auch seinen Mund und seine Ohren. Ich wischte ihn vorsichtig mit einem feuchten Wattestäbchen ab und stellte fest, dass er Verbrennungen im Gesicht und an den Vorderpfoten hatte“, sagte Amy.

Mit Nahrung im Bauch und einem warmen Bettchen lebte Baby Max die ersten 24 Stunden in seinem neuen Zuhause. Er begann zuzunehmen und bestand darauf, sich nach jeder Mahlzeit an Amy zu kuscheln. Durch die Spritzenernährung konnte er mehr essen.

Die ersten drei Wochen seines Lebens waren nervös. „Ich wusste nicht, ob er überleben würde. Er hatte immer ein starkes Miauen und die Entschlossenheit, zu bekommen, was er will“, sagte Amy.

Beliebte Nachrichten jetzt

In zwei Monaten hat der Junge ein schwimmendes "Haus" für sich und seine Familie gebaut

Eine Frau wollte wilde Tiere fotografieren und hat eine seltene Aufnahme gemacht

Eine Frau schaute auf den Rasen und konnte ihren Hund dort nicht mehr finden: Der Welpe war völlig grün geworden

Mutters Herz: eine Frau trug über 40 Jahre Männerkleidung, um ihre Tochter zu ernähren

Mehr zeigen

Max aß sich weiterhin satt und klammerte sich an seine menschliche Mutter, um sich zu trösten. Er lernte, sein Fell und seine Zehen selbst zu pflegen und bekam sogar einen großen Bauch.

„Er hat von Anfang an geschnurrt und liebt es, mit jedem zu spielen, einschließlich unseres Hundes. Er ist einfach unglaublich.“

Das winzige Wunder hat sich zu einem verspielten, neugierigen und schelmischen jungen Kätzchen entwickelt. Max verfeinert seine Lauf- und Sprungfähigkeiten und erkundet jede Ecke des Hauses.

Max wurde als winziges Neugeborenes in einer schwierigen Situation gefunden. Er hat nicht nur ein neues Leben bekommen, sondern auch eine liebevolle Familie gefunden.

 

Quelle: lovemeow.com, instagram.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Blogger: ein Mädchen und ein Strauß zeigen jeden Tag ihren Alltag auf einem Bauernhof

Im Netzwerk erschienen Bilder des schönsten Kater mit himmelblauen Augen