Schäferhunde gehören zu den intelligentesten und am leichtesten zu erziehenden Hunden.

Sie sind sehr schnell und widerstandsfähig und halten eine Schafherde hervorragend in Schach. Gleichzeitig kann ein Schäferhund die Herde vor Raubtieren schützen und ein verirrtes Schaf finden.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Ein faszinierendes und wunderschönes Video über einen Schäferhund in Neuseeland ist im Internet aufgetaucht. Mehrere Hunde trieben die Herde mit Leichtigkeit in das Gehege. Der Hirte selbst stand nur am Rande und wartete darauf, dass seine treuen Freunde es schaffen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Das Video wurde Tausende Male angesehen. Die Nutzer des Netzes staunten über die Arbeit der Hunde und fragten sich, wie sie das machen konnten.

Alle Hütehundrassen verfügen über Instinkte, die sie im Laufe der Jahrtausende erworben haben. Hunde beobachten andere Tiere und sogar Menschen von Geburt an. Sie beurteilen zunächst die Geschwindigkeit und die Gewohnheiten und versuchen dann, die Tiere langsam zu kontrollieren und zu schützen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Auf Bauernhöfen mit Schafen lernen die Welpen von ihren Eltern. Im Alter von 8-9 Monaten beginnen die Schäfer dann, die Hunde selbst auszubilden, sie zu trainieren, sie mit dem Gelände und der Aufgabe vertraut zu machen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Neben der Hütearbeit haben die Hunde auch eine Bewachungsfunktion. Sie schützen die Herde vor Raubtieren. Im Gegensatz zu Wachhunden sind Hütehunde kleiner und schwächer, aber flinker und beweglicher.

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Beliebte Nachrichten jetzt

Die kleinste Stadt der Welt, die nur zwei Straßen und drei Reihen von Häusern hat

Eine Frau hat mit der Renovierung ihrer alten Wohnung begonnen und hat nun ihre eigene gemütliche Ecke im skandinavischen Stil

Treffen mit einem geliebten Menschen: Der Hund hat die ganze Zeit vor dem Krankenhaus auf sein Herrchen gewartet

Ein Franzose entdeckt unter der Erde versteckte Autos aus den 1930er-Jahren

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Frau hat eine spezielle Weste für ihren Hund gekauft, damit er in Ruhe draußen spielen kann

Tagesheim für Hunde: Die Haustiere werden mit einem "Schulbus" dorthin gebracht