Neulich stand Maddie Altman in ihrem Garten in Toronto, Kanada, und bemerkte etwas Ungewöhnliches.

Als sie um die Ecke zu ihrem Schwimmbad bog, bemerkte sie mehrere Pfützen auf dem Zement. Dann sah sie nasse Pfotenabdrücke. Dann sah sie einen Waschbären: "Sein Fell war nass, also dachte ich, er sei in den Pool gefallen", sagte Frau Altman.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Sie ging davon aus, dass der Waschbär versehentlich ins Wasser gerutscht war und es vielleicht nach einigem Ringen aus eigener Kraft an Land geschafft hatte - doch damit lag sie völlig falsch. Das war kein Zufall.

Als Frau Altman wenig später hereinkam, kehrte der Waschbär für ein weiteres Bad in den Pool zurück. "Ehrlich gesagt, war ich schockiert", sagte sie. "Ich habe noch nie einen Waschbären schwimmen sehen, schon gar nicht in unserem Pool!"

@miagothsboobs

torontocore 😍 #toronto #raccoon #raccoons #torontocore #fyp #fypシ

♬ original sound - maddie <3

Der Waschbär schien sich im Pool sehr wohl zu fühlen. "Ich fand es so süß. Er hat sich offensichtlich sehr wohl gefühlt", sagte die Frau. Es ist wahrscheinlich nicht der letzte Besuch des Waschbären.

@miagothsboobs

part 2 #torontocore #toronto #raccoon #raccoonsoftiktok #fypシ

♬ Funny Song - Cavendish Music

Quelle: youtube.com, tiktok.com, thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Frau sah ein Tier in den Hügeln: Der Hund hatte Hunger und wollte trinken

Beliebte Nachrichten jetzt

Der liebevolle Gepard umarmte die Frau süß und küsste sie auf die Wange

Ein Ehepaar sah einen sich bewegenden Koffer und hielt das Auto an: Sie fanden darin vier Babys

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Prinz Harry kehrt nach Großbritannien zurück: Er packte seine Sachen und nahm die Kinder mit

Mehr zeigen

Mann zeigt Aufnahmen vom fleißigen Biber: Tier muss Damm aus Müll bauen