Feta, ein Kater mit einem verletzten Ohr, konnte Spaziergänge im Freien kaum ertragen. Auf der Suche nach Futter wanderte er durch die Straßen, wo er Kampfkratzer von anderen Katzen erhielt.

Eine barmherzige Frau bemerkte den schüchternen Kater. Sie beschloss, ihn zu retten und brachte ihn zum örtlichen Rettungsdienst.

Der Kater war bereit, die Straße zu verlassen. Er war so dankbar, Essen im Bauch, ein Dach über dem Kopf und ein bequemes Bett zu haben.

Retter versorgten Feta mit medizinischer Versorgung und viel Aufmerksamkeit, und er gewann schnell die Herzen der Mitarbeiter. Er kam langsam aus seinem Schneckenhaus heraus und lernte, die Gesellschaft von Menschen wirklich zu genießen.

Als er bereit war, adoptiert zu werden, wurde er in das Katzencafé "The Black Cat Market" in Pittsburgh verlegt, in der Hoffnung, ihm eine bessere Chance zu geben, ein gutes Zuhause zu finden. Trotz des harten Lebens im Freien blieb Feta sehr süß und so nachsichtig.

Als er zum ersten Mal ins Katzencafé kam, kuschelte er sich an die anderen schüchternen Kätzchen, als wüsste er, was sie brauchten.

„Dieser Kater sieht vielleicht etwas rau und unbeholfen aus, aber er ist wirklich nur ein großer Süsser. Er liebt es, gestreichelt und umarmt zu werden“, schrieb The Black Cat Market.

Ein paar Tage später lernte Ashley Feta kennen und verliebte sich Hals über Kopf in den kleinen Kerl. Er sah sie mit seinen traurigen Rehaugen an und sie verbanden sich sofort. Ashley konnte die wenigen verbliebenen Narben auf seiner Nase sehen, als er mit ihr verschmolz.

Es war Liebe auf den ersten Blick und noch am selben Tag beantragte Ashley die Adoption. Sie verließ das Katzencafé, konnte aber nicht aufhören, an Feta zu denken.

Beliebte Nachrichten jetzt

Auf dem Grund der Irischen See wurde ein Schiff gefunden, das eine Warnung über Eisberg an "Titanic" gesendet hat

An Bord der Titanic: Aufnahmen aus dem Museum des legendären Schiffs in den USA

Die Familie kehrte nach Hause zurück und fand den abgemagerten Hund vor der Tür

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

„Ein paar Tage später kam ich zurück, um ihn noch einmal zu sehen, falls ich nicht ausgewählt wurde. Am Tag meiner Rückkehr kam er aus seiner Katzenkiste und setzte sich auf meinen Schoß und ich wusste, dass er mich gewählt hat“, sagte Ashley.

Nachdem er lange Zeit durch die Straßen gewandert war, zog Feta mit Ashley in sein Zuhause für immer.

„Er hat sich in der ersten Woche zu Hause viel Zeit genommen, um zu lernen, aber sein Charakter kam schnell zum Vorschein“, teilte Ashley mit.

Er spricht mit einem knusprigen Miau, wenn er über Essen spricht, und macht ein leises oder quietschendes Miau, wenn er seine Leute begrüßt oder mit ihnen plaudert.

Feta hält gerne Ashleys Pfoten, wenn er schläft. Er hat keine Angst, seine Meinung zu sagen und ist ständig auf der Suche nach Leckereien.

„Es ist auch bekannt, dass er versucht, heimlich das Essen seiner Mutter zu naschen. Er liebt es, in seinem großen weißen Liebessack ein Nickerchen zu machen“, fügte Ashley hinzu.

„Zwischen Nickerchen und Snacks beobachtet er gerne Vögel und Eichhörnchen von unserem großen Wohnzimmerfenster aus. Er ist ein sehr neugieriger Kater und scheint glücklich zu sein.“

 

Quelle: lovemeow.com, instagram.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Drohne stieg in den Krater des Vulkans hinab und filmte, was passiert, bevor der Ausbruch beginnt

Eine Frau nutzte ihre Lehrfähigkeiten, um einen frechen Bären aus ihrem Haus zu vertreiben