Nathan schlief fest in seinem Haus in Australien, als er plötzlich von seltsamen Geräuschen geweckt wurde.

Es war 2 Uhr nachts, was definitiv nicht die richtige Zeit war, um ungewöhnliche Geräusche zu hören. Als er sich schläfrig umsah, stellte er schnell fest, dass er nicht allein war. "Mein erster Gedanke war, dass jemand im Zimmer war. Jemand war eingebrochen und hat mich beobachtet", sagte Nathan.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Das Tier versteckte sich in der Dunkelheit. Nathan benutzte sein Handy, um den Raum zu beleuchten und konnte den pelzigen Eindringling entdecken: Es war ein australisches Ringelschwanz-Opossum.

Das Opossum schien ebenso verwirrt zu sein wie er selbst. "Er rannte den Spiegel hoch und versuchte immer höher zu klettern", sagte Nathan. Er verbrachte einige Zeit damit, herauszufinden, wie er das Opossum sicher nach draußen bringen konnte, während er ängstlich in ihrem Schlafzimmer herumlief.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Schließlich schien sich das Opossum zu erinnern, wie es hereingekommen war, und sprang aus dem Fenster. Nathan hatte sicher nicht damit gerechnet, dass ein Opossum um 2 Uhr nachts in seinem Schlafzimmer herumlaufen würde, und das Opossum schien auch nicht damit gerechnet zu haben. Wahrscheinlich wird er jetzt nachts die Fenster schließen.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Quelle: youtube.com, thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Gute Nachrichten von Experten: Die Zahl der Tiger in Nepal ist um 190 Prozent gestiegen

Schlange braucht keine Hilfe, sie genießt das Meer: Mann zeigt Aufnahmen von Schlange, die mit Wellen spielt

Beliebte Nachrichten jetzt

Experten erstellen eine Gesichtsrekonstruktion einer paläolithischen Frau, die vor 31.000 Jahren lebte

Herzliches Treffen: Elefant erkennt Tierarzt an, der ihn vor 12 Jahren gerettet hat

Tierärzte konnten nicht herausfinden, was für ein Tier vor ihnen stand, bis sie ihm ein Kilo Wolle abrasierten

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen