Evie Benson, eine Amerikanerin, war mit ihrer Familie unterwegs, als sie plötzlich ein Tier auf der Straße sahen. Es war ein brauner Hund, der am Straßenrand herumlief.

Die Frau rannte sofort aus dem Auto und wollte den Hund von der Straße retten. Der Hund war schmutzig und abgemagert - aber er wedelte ihr trotz seines Zustands mit dem Schwanz zu. Die Familie legte den Hund auf den Rücksitz und kontaktierte ein nahe gelegenes Tierheim, das sich um ihn kümmerte.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Hund wurde ins Tierheim gebracht - dort wurde er freudig aufgenommen. Die Mitarbeiter stellten fest, dass die früheren Besitzer den Hund wahrscheinlich loswerden wollten und ihn auf der Straße zurückließen...

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Obwohl sie den Hund überhaupt nicht kannten, konnte Evie sich nicht von ihrem neuen Freund trennen - sie wusste, dass sie ihn wegen ihres Studiums nicht adoptieren konnte, aber sie wünschte sich, dass sie für ihn die bestmögliche Familie finden könnte.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Sie umarmte den Hund zum Abschied, und er wedelte mit dem Schwanz und kuschelte sich wieder an sie. Sie gab ihm auch ihren Spitznamen Wags. Jetzt kümmern sich die Mitarbeiter des Tierheims um ihn und suchen eine neue Familie für ihn. Hoffen wir, dass er bald ein neues Zuhause findet!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund will einen neuen Welpen in der Familie nicht akzeptieren und tut so, als würde er ihn nicht sehen

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Mann zeigte, wie die Höhle eines Bärs von innen aussieht

Der Labrador nahm das kleine Kätzchen unter seine Obhut, damit das Baby nicht vor Angst zitterte

Beim Joggen stieß sich eine Frau auf eine Herde verlorener Schafe: lustige Aufnahmen

Ein Ehepaar sah einen sich bewegenden Koffer und hielt das Auto an: Sie fanden darin vier Babys

Mehr zeigen

Haustiere von älteren Besitzern: Eine Initiative, die Hunden hilft, ihr neues Zuhause zu finden