Vielen Haltern tut es leid, wenn sie ihre Haustiere auf Reisen alleine lassen oder an jemand anderen abgeben. Dieses Paar aus New York ging noch einen Schritt weiter.

Die Eheleute beschlossen, ihre drei Katzen auf all ihre Reisen um die Welt mitzunehmen. Glückskatzen haben viele Länder und interessante Orte besucht – vom Times Square in den USA bis zum Louvre in Paris.

Die Amerikaner Dan und Olivia Nguyen lieben ihre Katzen so sehr, dass sie sie auf Reisen um die ganze Welt mitnehmen – und sie haben gleich drei Katzen! Das Paar adoptierte 2020, auf dem Höhepunkt der Pandemie, Furries aus einem Tierheim. Seitdem begannen die Halter, sie allmählich an die Straße und das Reisen zu gewöhnen.

Jetzt vertragen die Katzen alle Reisen perfekt, fühlen sich beim Bewegen wohl und interessieren sich jedes Mal für neue Orte. Haustiere haben Social-Media-Konten, die aktiv an Popularität gewinnen. Sie sind an ihren schönen Schleifen zu erkennen: „Wir sehen ständig ein Lächeln auf den Gesichtern der Passanten. Viele Menschen kommen interessiert, grüßen und kommunizieren mit Katzen. Außerdem hat meine Frau mit ihren eigenen Händen Schleifen für sie gemacht“, sagt sie der Eigentümer.

Laut den Haltern überstehen die Katzen problemlos Flüge in Flugzeugen - in zwei Jahren haben sie sich bereits an Flüge gewöhnt. Vor dem Flug werden Katzen untersucht und den erforderlichen Impfungen unterzogen, und die Halter bereiten Pakete mit Dokumenten für ihre Haustiere vor. 

Beliebte Nachrichten jetzt

Der liebevolle Gepard umarmte die Frau süß und küsste sie auf die Wange

Schelmischer Kater versteckte sich im Kühlschrank und wartete darauf, dass seine Halterin ihn bemerkte: lustige Aufnahmen

Hund liebt Bootsfahrten: Fischer haben eine passende Beschäftigung für ihn gefunden

Prinz Harry kehrt nach Großbritannien zurück: Er packte seine Sachen und nahm die Kinder mit

Mehr zeigen

 

Quelle: petpop.cc, instagram.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann sah einen Adler im Wasser und eilte ihm sofort zu Hilfe

An speziell trainierten Delfinen wurden Kameras angebracht, die zeigen, was Säugetiere in der Tiefe tun