Ein nicht allzu erfahrener Copilot beschloss, gleich im Flug zu prüfen, ob das Verkehrsflugzeug in der Lage sei, den Rückwärtsgang einzulegen. Überzeugt von der relativen Sicherheit des Manövers wartete er, bis der Kapitän des Schiffes abgelenkt wurde, und schaltete den Rückwärtsgang ein. Der Mann filmte die ganze Situation auch noch vor der Kamera.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Grundsätzlich gibt es keine technischen Hindernisse für das Rückwärtsfahren des Flugzeugs. An den Auskleidungen sind spezielle Streifen angebracht, die bei seitlicher Ablenkung des Strahlstroms einen Gegenschub erzeugen.

Aber normalerweise wird es verwendet, um das Flugzeug bereits in Bodennähe zu verlangsamen, wenn die Bremsen noch nicht angezogen sind - sonst werden die Räder bei hoher Geschwindigkeit zu gering belastet. Bei der Landung verwenden Piloten selten Rückwärtsfahren, obwohl das Flugzeug rein theoretisch in der Lage ist, rückwärts zu fliegen. 

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Nur ein sehr unerfahrener Pilot könnte in der Luft den Rückwärtsgang einschalten. Dies führte sofort zu einer Verringerung der Geschwindigkeit des Liners.

Was die Geschichte des Experimentators beendete, ist unbekannt. Höchstwahrscheinlich wurde der Mann zur Umschulung geschickt.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Menschen zogen das Kätzchen aus dem Abflussrohr und brachten es seiner Mutter zurück

Beliebte Nachrichten jetzt

Experten erstellen eine Gesichtsrekonstruktion einer paläolithischen Frau, die vor 31.000 Jahren lebte

Die Retter gingen in das Haus und fanden den Hund dort: Der Vierbeiner saß allein in einer Ecke

Auf dem Grund der Irischen See wurde ein Schiff gefunden, das eine Warnung über Eisberg an "Titanic" gesendet hat

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen

Ein geretteter Waschbär freundet sich im Reservat mit einem Rehkitz an, das seine Mutter verloren hat