Ein Tourist ging am Strand entlang und bemerkte kleine Luftblasen. Nur aus Neugier beschloss der Mann, mit der Schaufel zu graben, aber nach ein paar Sekunden zog er bereits eine katzengroße Krabbe aus dem Sand.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Der Mann hatte einfach Glück, die Blasen bei Ebbe zu sehen. Sie stiegen über ein winziges Loch im Sand und der Tourist entschied, dass sich darunter möglicherweise eine kleine Kreatur versteckte.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Er nahm eine Strandschaufel und hebelte vorsichtig den Sand auf. Überraschenderweise war das Objekt darunter schwerer und nach ein paar Sekunden wurde dem Touristen klar, warum. Immerhin hatte er eine riesige Krabbe in seinen Händen:

Small air bubbles from interestingasfuck

Es sieht so aus, als ob es dem Touristen gelungen ist, eine Kuglekrabber zu treffen. Normalerweise wachsen sie sehr selten zu diesen Größen heran.

Der Tourist entließ die Krabbe sofort ins Meer. Nun muss sich das Meerestier ein neues Zuhause bauen.

 

Quelle: trendymen.ru, reddit.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Mann zeigte, wie die Höhle eines Bärs von innen aussieht

Auf dem Grund der Irischen See wurde ein Schiff gefunden, das eine Warnung über Eisberg an "Titanic" gesendet hat

An Bord der Titanic: Aufnahmen aus dem Museum des legendären Schiffs in den USA

Die Familie kehrte nach Hause zurück und fand den abgemagerten Hund vor der Tür

Mehr zeigen

Jeden Morgen hindert der Wachmann eines Museums in Hiroshima widerspenstige Katzen daran, das Gebäude zu betreten

39 Frauen und 181 Kinder: ein Inder lebt mit seiner Familie in einem 5-stöckigen Gebäude mit 100 Zimmern