In Portugal wurde ein Dinosaurierskelett entdeckt, von dem Paläontologen glauben, dass es das größte bisher in Europa gefundene Dinosaurierskelett sein könnte.

Die Geschichte seiner Entdeckung begann im Jahr 2017, als ein Bewohner der Stadt Pombal beim Bau eines Hauses einen riesigen Knochen in seinem Garten entdeckte. Im August 2022 setzte eine Expedition portugiesischer und spanischer Paläontologen die Forschungen fort. Experten fanden schließlich das Skelett des wahrscheinlich größten jemals in Europa gefundenen Dinosauriers.

Foto: bbc.com
Foto: bbc.com

Der Dinosaurier hatte eine Höhe von 12 Metern und war 25 Meter lang. Der Dinosaurier lebte vor etwa 150 Millionen Jahren. Brachiosaurier waren die größten aller Dinosaurier und das größte Landtier, das jemals auf der Erde lebte.

Das Skelett wurde in der Position gefunden, in der der Dinosaurier wahrscheinlich starb. Es wird derzeit von einem internationalen Forschungsteam untersucht.

Foto: bbc.com
Foto: bbc.com

Der Erhaltungszustand der Überreste und ihre Lage deuten darauf hin, dass es in der Nähe weitere Skelettfragmente geben könnte. Die Wissenschaftler planen, dies bei den nächsten Ausgrabungen in dem Gebiet zu überprüfen.

"Die Überraschung war, dass das Skelett gut erhalten war. Alle Rippen waren in ausgezeichnetem Zustand, außerdem behielten sie ihre anatomische Position bei", erklärte Elisabeth Malafaja von der Universität Lissabon.

Quelle: youtube.com, bbc.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Kalifornien beginnt mit der Abdeckung von Kanälen mit Solarzellen zur Bekämpfung der Dürre

Schöne Orte auf dem Planeten, die für Touristenreisen gefährlich sind

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein wildes Eichhörnchen hat die Bäckerei für 2 Tage geschlossen

Lebendiges Bild am Himmel: Fotograf hält großen Vogelschwarm fest

Menschen schickten ein Drohnenschiff in das Zentrum eines Hurrikans im Atlantik, um zu filmen, was mitten in einem Sturm passiert

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen