Als einer Bärenmutter klar wurde, dass sie zu tief in einem Gully festgesteckt war, rief sie um Hilfe. Ihre Alarmschreie waren mitten in der Nacht im Wohngebiet zu hören.

Die Bärin gelangte wahrscheinlich in das Regenwasserkanalsystem Aber die Bärenmutter war nicht allein – zwei Junge waren mit ihr.

Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography
Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography

Als die Retter ankamen, war die Bärin bereits in höchster Alarmbereitschaft. Die Retter senkten den Baumstamm und die Leiter in einen Gully in der Nähe, in der Hoffnung, dass sie den Baumstamm benutzen würde, um durch das Loch nach oben zu klettern. Stattdessen rannte die Bärin vor den Objekten davon, indem sie sich mit ihren Jungen in das Kanalisationssystem versteckte.

Lokale und staatliche Umweltpolizisten und staatliche Biologen, die mit der Rettung von Bären beauftragt waren, weigerten sich, die kleine Familie zu verlassen. Sie zogen eine Leiter und einen Baumstamm aus dem ersten Regenwasserkanal und ließen sie vorsichtig in die Durchgangsöffnung in der Nähe der Stelle hinab, wo sich die Bärenmutter mit ihren Babies befand.

Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography
Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography

Mama hatte immer noch Angst, aber sie lief kein zweites Mal weg. Stattdessen blieb sie am Fuß der Treppe und bedeckte die Jungen mit ihrem Körper. Sie nahm Augenkontakt mit einem der staatlichen Biologen auf, der die Kanalisation runtergegangen war, um nach den Bären zu sehen.

„Sie haben sich dort unten irgendwie versteckt“, schrieb die lokale Fotografin Libby Lord, die die Rettung mit der Kamera festhielt, auf Facebook.

Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography
Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography

Da es keine andere Möglichkeit gab, die Bärenmutter zu ermutigen, alleine auf den Baumstamm zu klettern, begann einer der Biologen, den Ruf des Bärenjungen von der Oberfläche aus zu imitieren.

Ein paar Minuten später steckte die Bärenmutter schnell ihren Kopf durch die Kanalisation, um das bedürftige Junge zu finden.

Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography
Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography

Dann stieg sie aus, sah sich um und kam zurück, um die Jungen zu ermutigen, auch herauszukommen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Retter kommen drei Huskys in einem verlassenen Haus zu Hilfe: Die Hunde führten sie zu ihren Welpen

Der Hund, der in acht Jahren 38 Menschenleben gerettet hat, hat eine Auszeichnung für seine Tapferkeit erhalten und kann nun am Strand spielen

Beim Joggen stieß sich eine Frau auf eine Herde verlorener Schafe: lustige Aufnahmen

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen

Das erste Baby schaffte es alleine, den Gully hochzuklettern, aber das zweite Jungtier brauchte ein wenig Aufmunterung. Also kroch die Bärenmutter zurück in den Gully und brachte ihr Kind schnell an die Oberfläche.

Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography
Screenshot: Facebook / Libby Lord Photography

Einheimische und Retter waren erleichtert, die mühsame Aufgabe der Rettung der Bären abgeschlossen zu haben, fast so erleichtert wie eine Bärenmutter, die ihre Jungen endlich in Sicherheit bringt.

 

Quelle: thedodo.com, facebook.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Familie findet ihre vermisste Haustierschildkröte auf dem Dachboden: 30 Jahre später lebt sie immer noch und es geht ihr gut

Der Kater ging 20 km auf der Suche nach seinen Haltern: sie brachten ihn ins Tierheim