Die Möglichkeit einer solchen Entwicklung besteht, und die Forscher haben Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Erde von unserem Sternensystem "wegfliegen" kann.

Foto: focus.ua
Foto: focus.ua

Einige Fantasy-Werke beschreiben verschiedene Situationen, wann und wie die Erde das Sonnensystem verlassen kann. Einige Science-Fiction-Autoren schlagen sogar vor, dass unser Planet absichtlich aus unserem Sternensystem "geholt" werden muss, da eine unglaublich starke Sonneneruption das Leben auf der Erde auslöschen könnte. Kann unser Planet wirklich jemals vom Sonnensystem "wegfliegen"? Die Publikation Live Science lud Wissenschaftler ein, diese Frage zu beantworten, und sie boten ihre Optionen für die mögliche Entwicklung einer solchen Veranstaltung an.

Matteo Ceriotti von der University of Glasgow, UK, sagt, es sei unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich, dass die Erde das Sonnensystem verlässt. Der Wissenschaftler glaubt, dass eine solche Option theoretisch möglich ist.

Szenario mit einem interstellaren Objekt

Foto: focus.ua
Foto: focus.ua

„Stellen wir uns eine Situation vor, in der ein riesiges interstellares Objekt in das Sonnensystem fliegt. Es kann sich der Erde nähern und aufgrund gegenseitiger Gravitationseinflüsse kann unser Planet seine Umlaufbahn verlassen. Wenn dieses Objekt eine riesige Masse hat, sehr schnell ist und sehr schnell fliegt nahe an der Erde, dann könnte dies unseren Planeten theoretisch zu einer Reise außerhalb des Sonnensystems provozieren“, sagt Ceriotti.

Mit der Tatsache, dass es eine theoretische Möglichkeit der „Flucht“ von der Erde gibt, stimmt Timothy Davies von der University of Cardiff, UK, zu. Aber er hat seine eigene Theorie dazu.

Die Annäherung der Sonne an einen anderen Stern

„Eine Verletzung der stabilen Umlaufbahnen der Planeten des Sonnensystems, einschließlich der Erde, kann auftreten, wenn sich die Sonne einem anderen Stern nähert. Die Gravitationswirkung dieses Ereignisses auf die Planeten unseres Sonnensystems kann dazu führen, dass ihre Umlaufbahnen verletzt werden. Und die Erde kann unser Sternensystem verlassen“, sagt Davis.

Gleichzeitig glaubt der Wissenschaftler, dass dies in naher Zukunft definitiv nicht passieren wird. Solche Begegnungen zwischen Stars seien sehr selten, sagte Davis. Der Stern Gliese 710 zum Beispiel nähert sich allmählich unserer Sonne und wird nach etwa 1 Million Jahren in ziemlich geringem Abstand an unserem Stern vorbeifliegen.

„Ich denke, dass dieser Vorbeiflug der Erde höchstwahrscheinlich keinen Schaden zufügen wird und wie andere Planeten an Ort und Stelle bleiben wird, aber alles ist möglich“, sagt Davis.

Foto: focus.ua
Foto: focus.ua

Beliebte Nachrichten jetzt

Schelmischer Kater versteckte sich im Kühlschrank und wartete darauf, dass seine Halterin ihn bemerkte: lustige Aufnahmen

Menschen fanden eine Grube mit abgeschrägten Kanten: es handelte sich um den Eingang zum Tempel einer verlorenen Kultur

Ein einsames Kätzchen schließt sich einem vierköpfigen Wurf an und beschließt, ihr neuer Bruder zu werden

In Kanada wurde ein Artefakt gefunden, das die Theorie über den Ursprung des Lebens auf der Erde in Frage stellte

Mehr zeigen

Können Menschen selbst dazu beitragen, dass die Erde das Sonnensystem verlässt?

Wenn wir dem Szenario der Science-Fiction-Autoren folgen, ist es dann möglich, in der Zukunft eine Technologie zu entwickeln, die die Erde aus ihrer Umlaufbahn bringen könnte? Damit dies geschehen kann, sagt Davis, muss die Menschheit ein Gerät entwickeln, das eine unvorstellbare Menge an Energie erzeugen kann.

Der Wissenschaftler glaubt, dass man, um die Erde aus ihrer Umlaufbahn zu bringen und auf eine lange Reise zu schicken, Energie benötigt, die einer Sextillion (das ist eine Einheit mit 21 Nullen) von Megatonnen Atombomben entspricht, die gleichzeitig explodieren würden.

Was passiert mit der Erde, wenn sie das Sonnensystem verlässt?

Aber wenn wir immer noch davon ausgehen, dass die Erde eine Weltraumreise außerhalb des Sonnensystems unternommen hat, was wird dann mit unserem Planeten passieren? Matteo Ceriotti glaubt, dass der Planet seine Reise in den Weltraum fortsetzen wird, bis er von einem anderen Stern zu sich gezogen wird.

In diesem Fall dreht sich die Erde entweder um den neuen "Meister", oder die Schwerkraft wird so groß, dass der Planet mit diesem Stern kollidiert und verschwindet. Es ist auch möglich, dass die Erde von einem Schwarzen Loch verschluckt wird.

„Wenn die Erde vom Sonnensystem wegfliegt, dann werden sowieso die meisten Lebewesen sterben. Und vielleicht stirbt alles Leben“, sagt Ceriotti.

Foto: focus.ua
Foto: focus.ua

Laut Davis ist es möglich, dass in diesem Fall Mikroorganismen auf der Erde verbleiben, die einige Zeit bei sehr niedrigen Temperaturen leben können. Schließlich wird die Erde nicht mehr die Energie der Sonne erhalten und sich in eine im Weltraum fliegende Eiskugel verwandeln.

„Sogar diese Mikroorganismen werden irgendwann verschwinden und die Erde wird nur noch ein totes, kaltes Stück Eis sein, das durch den interstellaren Raum fliegt“, sagt Davis.

Das traurige Schicksal der Erde

Gleichzeitig wird die Erde laut Ceriotti in etwa 4,5 Milliarden Jahren entweder vom Sonnensystem wegfliegen oder durch eine Kollision zwischen der Milchstraße und der Andromeda-Galaxie zerstört werden.

Foto: focus.ua
Foto: focus.ua

„Eine solch groß angelegte Kollision von Millionen von Sternen wird wahrscheinlich ernsthafte Zerstörungen im Sonnensystem verursachen. Vergessen Sie auch nicht, dass die Sonne in 5 Milliarden Jahren an Größe zunehmen und höchstwahrscheinlich die Erde verschlucken wird. Auf die eine oder andere Weise, die Erde wird leiden. Aber die Menschheit hat noch ein paar Milliarden Jahre Zeit, um herauszufinden, wie wir uns selbst retten können“, sagt Ceriotti.

 

Quelle: focus.ua, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mann gewann Meisterschaft im Liegen, nachdem er 60 Stunden am Boden gelegen hatte

Familie findet ihre vermisste Haustierschildkröte auf dem Dachboden: 30 Jahre später lebt sie immer noch und es geht ihr gut