Nicht alle Menschen planen, Haustiere zu haben, manchmal finden sie selbst Halter für sich.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Tass Camargo und ihr Mann kehrten nach Hause zurück und sahen eine Katze auf dem Sofa. Sie hatten keine Haustiere im Haus. Als das Tier Menschen bemerkte, bekam es Angst und rannte weg. „Wir hatten sie noch nie zuvor gesehen, wir haben nicht verstanden, wie sie ins Haus gekommen ist“, teilte die Frau mit.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Beim Betreten der Küche entdeckte das Paar, wie das Tier ins Haus gelangt war. In der Decke war ein kleines Loch, das die Katze genagt hatte, um ins Haus zu gelangen. Tass und ihr Mann beschlossen, die Katze nicht zu vertreiben, weil sie ihr Haus selbst ausgesucht hatte.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Das Tier heißt Kiana. Jetzt sitzt sie die ganze Zeit auf der Couch und klettert nicht mehr unter die Decke.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

 

Quelle: petpop.cc, thedodo.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die niedlichste Prozedur: Zoomitarbeiter zeigten, wie verschiedene Tiere gewogen werden

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Ehepaar sah einen sich bewegenden Koffer und hielt das Auto an: Sie fanden darin vier Babys

Der Mann räumte den Dachboden auf und fand seltsame Filmbänder: auf den Aufnahmen sah er alte Bilder vom Mond und von Astronauten

Straßen im Römischen Reich: 2.000 Jahre später werden sie immer noch von Menschen benutzt

Ein einsames Kätzchen schließt sich einem vierköpfigen Wurf an und beschließt, ihr neuer Bruder zu werden

Mehr zeigen

Die niedlichste Prozedur: Zoomitarbeiter zeigten, wie verschiedene Tiere gewogen werden