Die Achal-Teke-Pferderasse wurde vor fast 5.000 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Turkmenistan vom Menschen gezüchtet.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Es ist eine der ältesten reinrassigen Rassen, die später andere beeinflusste. Achal-Tekkiner-Pferde gehören zu den schnellsten der Welt.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Achal-Tekkiner sind mager, extrem robust, sehr trocken und auch völlig anspruchslos an Nahrung. Sie wurden durch eine besondere turkmenische Lebensweise dazu gemacht. Gegenwärtig gibt es in Turkmenistan eine spezielle Behörde zum Schutz dieser Pferderasse, deren Hauptaufgabe es ist, für ihre Sicherheit für die Nachwelt zu sorgen.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Jedes Jahr wird in Turkmenistan ein Schönheitswettbewerb dieser Tiere gefeiert.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

In den meisten Städten von Turkmenistan dieses Staates gibt es verschiedene Denkmäler für diese Rasse. Darüber hinaus ist es dieses Pferd, das auf den Wappen, Briefmarken und Banknoten des Landes abgebildet ist. Das ist der wahre Stolz der Menschen in Turkmenistan.

 

Quelle: duck.show, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Alter ist nur eine Zahl: die 86-jährige Frau fährt mit Leichtigkeit Rollschuhe

Der Hund kauft sich Leckerlis und "bezahlt" sie mit Laub

Straßen im Römischen Reich: 2.000 Jahre später werden sie immer noch von Menschen benutzt

Ein einsames Kätzchen schließt sich einem vierköpfigen Wurf an und beschließt, ihr neuer Bruder zu werden

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein einsames Fuchsbaby wanderte in den Hinterhof der Familie und rief laut um Hilfe

Eine große männliche seltene Schildkröte rannte aus der Zoohandlung weg, in der Hoffnung, einen Partner für sich zu finden