Als Cienna zum ersten Mal seit Jahren wieder gehen konnte, strahlte ihr Gesicht vor Aufregung. Aber es gab jemanden, der sich noch mehr freute - ihr Hund Piper, der buchstäblich vor Freude sprang.

Cienna sitzt normalerweise im Rollstuhl. Ihr Hund Piper ist immer bei ihr, um ihr bei der Bewältigung ihrer chronischen Krankheiten zu helfen. Er ist darauf trainiert, niedrigen Blutzucker, periodische Lähmungsanfälle, Migräne, Mastzellenreaktionen und vieles mehr zu erkennen und darauf zu reagieren. Er hilft auch z. B. beim Schließen von Türen, beim Aufheben von Gegenständen.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Nach einer neuen Behandlung gewann Cienna schließlich die Kraft, ein paar Schritte zu gehen. 

"Er bringt mich ständig zum Lachen und war schon immer mein größter Anfeuerer. Ohne ihn und seine lebensrettende Arbeit wäre ich heute nicht hier", sagte Cienna. 

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Cienna ist sehr dankbar dafür, dass sie einen Hund hat, mit dem sie in den schwierigsten Momenten kuscheln und bei ihren größten Erfolgen feiern kann.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

"Er weiß, dass es für mich schwer ist, Dinge zu tun, die wir früher gerne gemacht haben, wie zum Beispiel an den Strand gehen, Boogie-Boarding und Wandern", sagte Cienna. 

Quelle: instagram.com, thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Beim Joggen stieß sich eine Frau auf eine Herde verlorener Schafe: lustige Aufnahmen

Die Familie kehrte nach Hause zurück und fand den abgemagerten Hund vor der Tür

Alter ist nur eine Zahl: die 86-jährige Frau fährt mit Leichtigkeit Rollschuhe

Ein einsames Kätzchen schließt sich einem vierköpfigen Wurf an und beschließt, ihr neuer Bruder zu werden

Mehr zeigen

Ein Ehepaar fand einen Karton mit Welpen im Wald: Anwohner helfen, ein Zuhause für die Kleinen zu finden

Hund mit gebrochenem Herzen wollte sein Zuhause nicht verlassen: Ärzte adoptieren Vierbeiner