Eine texanische Anwohnerin namens Christine entdeckte diese Hündin an der Seebrücke. Einsam, abgemagert und hungrig lief die Arme auf der Suche nach Nahrung hin und her.

Als die Frau ihn sah, konnte sie nicht vorbeigehen - sie hatte das Gefühl, dass die Hündin Hilfe brauchte. Als Christine sich der Hündin näherte, war sie unglaublich freundlich... Sie wedelte sofort mit dem Schwanz und begrüßte sie, als ob sie sie schon lange kennen würde.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Christine brachte ihr später Wasser und Futter und bemerkte auch, dass die Hündin sich als säugende Mutter erwies. Die Frau erkannte sofort, dass die Welpen irgendwo in der Nähe sein mussten, und wartete darauf, dass das Hündchen zu ihnen ging...

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Wenig später führte die Hündin Christine zu ihren Welpen. Sie hatte acht kleine Babys, die sie hinter einem Gebäude in der Nähe versteckte. Es war kalt draußen und Christine konnte ihre Familie nicht draußen lassen, also beschloss sie, sich um sie zu kümmern. Mit Hilfe von Freiwilligen brachte sie die Familie zunächst zu sich nach Hause, dann fand sie eine Pflegefamilie.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Zum Zeitpunkt ihrer Rettung waren die Welpen zwischen 3 und 4 Wochen alt. Sie waren gesund und aktiv, aber ihre magere Mutter widmete ihre ganze Energie den Welpen, so dass sie keine Zeit für sich selbst hatte.

Unter der Obhut fürsorglicher Menschen erholte sich das dankbare Hündchen und wurde viel aktiver. Marla hat nicht vergessen, sich um ihre Babys zu kümmern.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Es vergingen einige Wochen, und Freiwillige fanden für alle Welpen ein Zuhause. Später fand auch Marla selbst ein Zuhause. Vielen Dank an die nette Frau, die diese Hundefamilie gerettet hat!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Beliebte Nachrichten jetzt

Hund liebt Bootsfahrten: Fischer haben eine passende Beschäftigung für ihn gefunden

Ein Hund aus der Ukraine kletterte in den Koffer des Tierarztes und "bat" ihn, ihn nicht zu verlassen

Straßen im Römischen Reich: 2.000 Jahre später werden sie immer noch von Menschen benutzt

Ein Ehepaar entdeckte bei Renovierungsarbeiten antike Münzen von hohem Wert unter dem Fußboden

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Frau sah einen Welpen auf der Straße: Das Baby konnte sich nicht auf den Beinen halten

Dem Hund fehlte es an Futter und Pflege: Jetzt lebt Catty in seinem neuen Zuhause und ist mit den Katzen befreundet