Wir kennen die größten Wälder der Erde im Kongo, Borneo und Amazonien. Aber vorher war es schwer vorstellbar, dass es unter Wasser mysteriöse Wälder gibt, die vielen Meeresbewohnern ein Zuhause geworden sind. Das größte dieser Ökosysteme wurde vor der Küste Afrikas gefunden: die hier befindlichen Unterwasserwälder sind größer als der Amazonas und sehen im Video aus wie ein undurchdringlicher Dschungel.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Der Great African Sea Forest liegt nur 16 Kilometer von Kapstadt entfernt. Es besteht aus Kelp, einer speziellen Art von Braunalgen, die zu kolossalen Größen heranwächst, einige erreichen eine Höhe von 70-80 Metern.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Unterwasserwälder sind weitläufig und erstrecken sich tausend Kilometer nach Norden bis nach Namibia. Afrikanische „Dickichte“ sind nicht die einzigen ihrer Art: im Allgemeinen bedecken Meereswälder mit etwa 7,2 Millionen Quadratkilometern eine Fläche, die größer ist als der Amazonas-Dschungel.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Und sie wachsen aktiver als viele Landpflanzen. Die Wachstumsrate wird durch die Struktur von Algen und Bambusdickicht bereitgestellt. Sie ziehen aktiv Kohlenstoff aus dem Wasser und der Atmosphäre. Theoretisch könnten Unterwasserwälder so viel Kohlenstoff aufnehmen wie der Amazonas-Dschungel.

Screenshot: YouTube / Cape RADD
Screenshot: YouTube / Cape RADD

Theoretisch könnten diese Unterwasserpflanzungen die Ernährungskrise lösen. Die Wachstumsrate der Wälder im Ozean ist sehr hoch. In Zukunft können unter Wasser spezielle Farmen für den Anbau von ernährungsgerechten Algen entwickelt werden.

Die Erforschung von Unterwasserwäldern befindet sich noch in einem frühen Stadium. Vielleicht gibt es ähnliche Formationen in anderen Regionen.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Hund aus der Ukraine kletterte in den Koffer des Tierarztes und "bat" ihn, ihn nicht zu verlassen

Ein wilder Fuchs steckte zwischen Steinen: er hatte das Glück, gute Menschen zu treffen

Der Hund kauft sich Leckerlis und "bezahlt" sie mit Laub

Menschen fanden eine Grube mit abgeschrägten Kanten: es handelte sich um den Eingang zum Tempel einer verlorenen Kultur

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Einer kleinen Ratte der gewöhnlichen Unterart gelang es, eine ganze Insel und Hunderte von Menschen ohne Nahrung zu lassen

Experten haben herausgefunden, dass Ratten unter Trümmern nach Menschen suchen und sogar Krankheiten erkennen können