Frau Dr. Katsur wusste nicht, wie lange ein Hund namens Lenny in der Ukraine auf der Straße gelebt hatte. Aber sie hatte mit eigenen Augen gesehen, wie der Krieg viele Hunde auf der Suche nach Futter zurückgelassen hatte. Als Lenny den Weg in ein Tierheim fand, war er verletzt und verhungert.

"Als ich dort ankam, lag er neben einem Heizgerät. Er war operiert worden, hatte sich zwei Tage lang nicht bewegt und vertraute niemandem", erzählt die Tierärztin. Nur wenige Wochen, bevor sie Lenny kennenlernte, beobachtete sie von ihrem Haus in Virginia aus das Kriegsgeschehen. Als sie jedoch Videos und Bilder von Hunden sah, die auf den Straßen umherstreiften, entschied sie sich, in die Ukraine zu kommen.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Also beschloss sie, ihre tierärztlichen Kenntnisse direkt an die Front zu bringen. "Mir wurde klar, dass ich helfen kann", sagt die Frau.

Während ihrer zweiwöchigen Reise arbeitete sie mit der in Großbritannien ansässigen Basisorganisation Breaking The Chains zusammen, um Tiere mit Futter und medizinischer Versorgung zu versorgen. Die Frau hat während ihrer Zeit in der Ukraine so vielen Tieren geholfen, und alle haben sie tief berührt. 

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Aber Lenny ist ein Hund, den sie nie vergessen wird, weil er sich direkt vor ihren Augen dramatisch verändert hat.

Als Dr. Katsur und die anderen Freiwilligen begannen, sich im Tierheim um ihn zu kümmern, gewannen sie schließlich sein Vertrauen und sahen, wie er sich an das Leben mit Menschen gewöhnte.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

"Er hat sich so sehr verändert. Es war erstaunlich", erzählt die Tierärztin.

Während Frau Katsur derzeit wieder in den USA ist, um Geld zu sammeln und Freiwillige aus der Ferne zu koordinieren, plant sie, im September in die Ukraine zurückzukehren, um noch mehr Tieren zu helfen.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Beliebte Nachrichten jetzt

In der Nähe der Pyramide von Tutanchamun wurden Hunderte von Mumien und die Pyramide einer unbekannten Königin gefunden

Ein Hund hatte eine Woche lang neben einem Mülleimer gelebt und suchte dort nach Nahrung: Retter eilten dem Tier zu Hilfe

Mitten im Wald bemerkten die Leute ein verlassenes Haus: drinnen fanden sie eine versteckte Treppe

Drei kleine Mäuschen blieben ohne Mutter: Babies wurden von einem Bauern entdeckt

Mehr zeigen

Quelle: youtube.com, thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Familie verbrachte vier Stunden mit ihrem Projekt, um ihre Liebe zu ihrem Hund auszudrücken

Der Hund kauft sich Leckerlis und "bezahlt" sie mit Laub