Viele Jahre sind seit Dr. Manions letztem Treffen mit seinem Patienten vergangen. Aber der Elefant vergaß nicht den, der ihm half, dem Tod zu entgehen.

Foto: novochag.ru
Foto: novochag.ru

Diese berührende Geschichte spielte sich im März 2021 im Dschungel Thailands ab. Dr. Pattarapol Manion machte sich auf den Weg durch das dichte Dickicht des Reservats, als er plötzlich den leisen Schrei eines Elefanten hörte. Er wusste genau, wem es gehörte. Obwohl es vielen so vorkommt, dass alle Elefanten auf die gleiche Weise trompeten, stimmt das nicht – jedes Tier macht seine eigenen Geräusche. Vor zwölf Jahren behandelte ein Tierarzt einen Elefanten namens Plai Tang. Er würde seine Stimme unter tausend anderen wiedererkennen, und jetzt war sich der Arzt sicher, dass sein ehemaliger Patient irgendwo in der Nähe war.

Und dann sah ihn der Elefant! Der Arzt winkte den Elefanten zu sich, und er ging ein paar Schritte auf ihn zu – und griff dann mit seinem Rüssel nach der Hand des Mannes. Pattarapol verstand, dass Plai Tang ihn erkannte. Es war ein erstaunlicher Moment des Wiedersehens zweier alter Bekannter zehn Jahre nach dem letzten Treffen.

Foto: novochag.ru
Foto: novochag.ru

Der Tierarzt sah Plai Tang erstmals im Jahr 2009 – der Elefant wurde halbtot in den Wäldern von Rayong gefunden. Bei dem Tier wurde dann Trypanosomiasis oder „Schlafkrankheit“ diagnostiziert, eine parasitäre Krankheit, die durch das Protozoon Trypanosoma brucei verursacht wird.

Das Elefantenbaby litt unter einer Reihe von schmerzhaften Symptomen – Fieber, Eisenmangel, Konjunktivitis, Schwellung von Gesicht, Bauch, Hals und Bewegungssteifigkeit. „Plai Tang war sehr aggressiv. Er war schwach und konnte anderen Elefanten nicht widerstehen. Die Behandlung war lang, aber in dieser Zeit konnten wir feststellen, mit was für einem intelligenten Tier wir es zu tun hatten“, erinnert sich Dr. Manion an dieses Treffen.

Foto: novochag.ru
Foto: novochag.ru

Nach der Behandlung wurde der Elefant in das Reservat des Forstministeriums in der Provinz Lampang transportiert, wo er vom Ministerium für Nationalparks, Wildtiere und Pflanzen betreut wurde. Und nach ein paar Monaten Pflege und Fürsorge wurde Plai Tang in die Wildnis entlassen.

Dr. Pattarapol konnte nicht einmal hoffen, dass sich der Elefant nach so vielen Jahren an ihn erinnern würde. Aber es stellte sich heraus, dass das Tier denjenigen nicht vergaß, der freundlich zu ihm war und ihm das Leben rettete. Für den Tierarzt war dieses unerwartete und berührende Treffen eine weitere Belohnung für seine harte Arbeit. „Ein erstaunlicher und sehr persönlicher Moment. Für solche Momente habe ich diesen Beruf gewählt“, sagt er.

 

Quelle: novochag.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Leiter einer der indischen Firmen belohnte seine Untergebenen und schenkte ihnen mehr als tausend Autos und 500 Wohnungen

Alien-Jäger entdeckt eine "uralte umgestürzte Statue" auf dem Mars

Der Mann fand in seinem Hinterhof eine unterirdische Stahltür: dahinter wartete ein Abstieg zu einem unterirdischen Haus auf ihn

In Kanada wurde ein Artefakt gefunden, das die Theorie über den Ursprung des Lebens auf der Erde in Frage stellte

Mehr zeigen

Ein riesiger Braunbär bricht in den Laden ein und weigert sich wegzugehen

Die Halterin beschloss zu prüfen, wie viele Karotten in die Wangen ihres Hamsters passen, und hielt das alles mit der Kamera fest