Der Ingenieur verband gerade in seiner Freizeit den von ihm entwickelten Roboterarm mit der Pflanze im Raum. Die Kamera war direkt auf die Wanne gerichtet. So war der Mann am nächsten Morgen erstaunt, als er auf dem Video sah, wie die Blume begann, den Mechanismus zu kontrollieren. Die Pflanze hielt ein scharfes Messer in seiner Roboterhand.

Screenshot: YouTube / David Bowen
Screenshot: YouTube / David Bowen

David Bowen befestigte eine Hand an einem Philodendron. An diesem Abend hatte er absolut nichts zu tun, also führte der Mann die Mikrocontroller direkt an die Blätter der Blume. Er schlug nur vor, dass sie theoretisch mit ihren Sensoren elektrische Signale aufnehmen könnten.

Screenshot: YouTube / David Bowen
Screenshot: YouTube / David Bowen

Die Sensoren wiederum übermittelten Signale an den Roboterarm. Anstelle von Fingern hinterließ David einen starken Magneten am Ende des Manipulators. Daneben lag auf dem Boden eine alte Machete, die der Ingenieur von Zeit zu Zeit bei der Installation benutzte.

Screenshot: YouTube / David Bowen
Screenshot: YouTube / David Bowen

Infolgedessen hob die Pflanze buchstäblich ein großes Messer auf, das auf dem Boden lag. Und es begann tatsächlich, den Roboterarm zu steuern.

Jetzt plant David, die Anlage als Projekt aufzustellen. Zuschauer des nebenstehenden Videos raten ihm, das gesamte Gerät so schnell wie möglich zu demontieren.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein frecher Bär versucht, ins Auto einer Frau einzusteigen

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Hund verlor allmählich sein Augenlicht: Die Tierärzte haben das Sehvermögen des Babys wiederhergestellt

Architekten haben ein winziges zweistöckiges Wohnmobil geschaffen, in dem jeder Zentimeter durchgedacht ist

Der Mann fand in seinem Hinterhof eine unterirdische Stahltür: dahinter wartete ein Abstieg zu einem unterirdischen Haus auf ihn

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen

Shiba Inu namens Uni aus Tokio: der lächelndste und fröhlichste Hund der Welt