In der alten Hafenstadt Ägyptens haben Archäologen einen seltsamen Tempel gefunden. Es unterschied sich erheblich von der in der Region angenommenen Architektur. Außerdem fanden die Forscher in den Tiefen der gewundenen Labyrinthe unter dem Gebäude eine perfekt erhaltene Tafel, auf der unbekannte Rituale beschrieben wurden, und versuchten, den Text laut vorzulesen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Tempelbauten stammen aus der spätrömischen Zeit. Sie befinden sich im Nordkomplex - Historiker glauben, dass dies eines der wichtigsten Gebäude der gesamten Stadt ist: es geht um Berenice, die von Ptolemaios II. Philadelphus gegründet wurde.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Stadt diente sowohl in der römischen als auch in der byzantinischen Zeit weiterhin als Hafen. Die Haupthandelsroute mit Arabien, Kap Hoorn und Indien führte durch Berenike. Vom 4. bis 6. Jahrhundert n. Chr. wurde die Macht in Berenice von den Blemmi, einem wenig erforschten nubischen Stamm, ergriffen. Es scheint, dass sie den ägyptischen Tempel gefunden und für ihre Bedürfnisse umgebaut haben.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Im Inneren des Komplexes entdeckten Archäologen seltsame Statuen: Es waren gewöhnliche Würfel, die sich erheblich von traditionellen ägyptischen oder römischen Skulpturen unterschieden. In der Nähe befanden sich künstlich gefertigte Falkenfiguren.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

„Am meisten interessierte uns eine Tafel mit einer Beschreibung der Rituale. Wir haben versucht, es in der kuschitischen Sprache zu lesen. Wenig wurde entschlüsselt: Es scheint, dass wir über magische Rituale sprechen, die mit der Verehrung einer bestimmten fliegenden Kreatur verbunden sind. Der Tempel selbst ist dem Gott Khonshu gewidmet“, sagte einer der Autoren der Studie gegenüber Reportern.

Die Ausgrabung des Tempels wird noch mindestens ein Jahr dauern. Wissenschaftler erwarten, mehr über die seltsamen Rituale von Nübier zu erfahren.

 

Quelle: rendymen.ru, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Während die Frau nicht zu Hause war, machte die Katze im Badezimmer eine Flut und verursachte großen Schaden

Der Kater verletzte sich an der Pfote und beschloss, ins Krankenhaus zu gehen, um Hilfe zu holen

Zwei kleine Kätzchen umarmten sich in den Büschen und warteten darauf, dass Menschen zu ihnen kamen

In Kanada wurde ein Artefakt gefunden, das die Theorie über den Ursprung des Lebens auf der Erde in Frage stellte

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Deutscher kam ins Guinness-Buch der Rekorde, als er 1519 Zauberwürfel sammelte

Unzertrennliche Freunde: der Papagei lässt den Kater nie allein