Vor etwa 8.000 Jahren war ganz Afrika mit dichten Wäldern und Dschungeln bedeckt. Es gab praktisch keinen Sand, die berühmte Sahara nahm eine kleine Fläche ein. Nach der Analyse der Daten auf diesem Kontinent gelang es den Wissenschaftlern, eine Karte von Orten zu erstellen, an denen Spuren uns unbekannter Zivilisationen noch verborgen sein können.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Unsere fernen Vorfahren haben keine Aufzeichnungen über das Klima geführt, aber moderne Wissenschaftler haben die Gesteinsschichten auf dem Schwarzen Kontinent analysiert und es so geschafft, sein ungefähres Aussehen nachzubilden. Ergänzt um Informationen über Temperatur und Luftfeuchtigkeit stellten die Forscher fest, dass das Klima in Afrika vor 8.000 Jahren feucht und warm war.

„Die Sahara war mit Wäldern und Savannen bedeckt. In dieser Region entwickelten sich die Stämme zu echten Zivilisationen, die vom Jagen und Sammeln zur Gründung von Städten übergingen“, erklärte einer der Autoren der Studie.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Zentren hochentwickelter Kultur wurden bereits entdeckt. An der Grenze zwischen Tansania und Kenia wurden die Ruinen der antiken Stadt Engaruki gefunden, deren Straßen mit monumentalen Gebäuden, Minen und Schmieden gefüllt waren. Tausende von abgebauten Goldvorkommen sind auf dem Territorium Simbabwes erhalten geblieben. Nur eine sehr entwickelte Kultur könnte einen solchen Reichtum bewahren.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Chancen, eine noch unbekannte Zivilisation unter dem Sand der Sahara zu finden, sind sehr hoch. Ein Großteil Afrikas ist noch nicht erforscht.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Hund verlor allmählich sein Augenlicht: Die Tierärzte haben das Sehvermögen des Babys wiederhergestellt

Der Hausbesitzer bemerkte, dass Honig von der Decke tropfte: als er die Deckenplatte entfernte, sah er, dass über dem Raum Millionen von Bienen lebten

Die Menschen beschlossen, um das Leben eines 50 Gramm schweren Kätzchen zu kämpfen, nachdem es ohne Mutter geblieben war

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen

Der Mann wurde wegen seiner Augen in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen

Interessante Lifehacks von Innenarchitekten, die helfen, Platz in einer kleinen Wohnung zu sparen