Astronomen haben erdnahe Asteroiden beobachtet und festgestellt, dass sich einer von ihnen immer schneller zu drehen beginnt. Für dieses Verhalten gibt es keine erkennbaren Gründe: Der Phaeton-Asteroid nimmt Fahrt auf, als wäre er von außen angeschoben worden. Wenn die Flugbahn eines Himmelskörpers erhalten bleibt, wird die Erde zu seinem Endpunkt.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Bei seiner Bewegung um die Sonne durchläuft der Asteroid die Umlaufbahnen aller vier erdähnlichen Planeten. Auch der Phaeton nähert sich dem Stern so nah wie möglich. Wissenschaftler stellten einst eine ziemlich phantastische Theorie auf, wonach dieser Himmelskörper als "Bote" verwendet werden könnte, der Nachrichten von Planet zu Planet sendet.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Phaeton hat genug Kuriositäten. Auch unter seinen "Brüdern" hebt sich der Asteroid deutlich ab – er ist komplett blau gefärbt, was im Prinzip unerklärlich ist.

Aber die externen Daten des Himmelskörpers interessieren die Wissenschaftler jetzt am wenigsten: Laut analytischen Informationen dreht er sich jedes Jahr 4 Millisekunden schneller.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

„Wir haben eine Version. Phaeton kann irgendwie Benzin abgeben. Es sieht aus wie die Düsen einer funktionierenden Rakete“, sagte einer der Astronomen der Weltraumagentur JAXA gegenüber Reportern.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Es gibt andere Versionen. Die Rotationsgeschwindigkeit des Phaeton kann durch die von der Sonne abgestrahlte Wärme beeinflusst werden. Der Asteroid kann auch beschleunigen, indem er Masse verliert.

Was wirklich mit dem seltsamen Asteroiden passiert, werden wir erst 2024 wissen. Die Mission DESTINY+ wird entsandt, um Phaethon zu erkunden.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Menschen beschlossen, um das Leben eines 50 Gramm schweren Kätzchen zu kämpfen, nachdem es ohne Mutter geblieben war

Das Innere einer 4-Millionen-Dollar-Yacht, die wie ein Raumschiff aussieht

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Prinz Harry kehrt nach Großbritannien zurück: Er packte seine Sachen und nahm die Kinder mit

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Belgien plant den Bau der weltweit ersten künstlichen Energieinsel in den Gewässern der Nordsee

Forscher fanden in den Bergen von Peru einen "Alien-Inkubator", der aus 5000 seltsamen identischen Löchern besteht