Die gemütlichste Haltestelle befindet sich in dem englischen Dorf Walkhampton in Devon. Die Bushaltestelle ist so gemütlich und niedlich, dass sie zu Recht den Titel "die gemütlichste Bushaltestelle der Welt" trägt.

Niemand weiß, wer es gebaut hat, aber ein unbekannter Enthusiast hat es nach und nach verbessert, und das Dekor wurde so stark verändert, dass die Einheimischen es einfach nicht wiedererkennen.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Es gibt einen gepolsterten Stuhl und Pflanzen in Töpfen, und an den Wänden hängen Bilder und andere Dekorationsgegenstände. Selbst eine Kleinigkeit wie ein Informationszettel mit einem Fahrplan wurde ordentlich eingerahmt.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Der geheimnisvolle Designer dekoriert die Haltestelle immer für die Feiertage. Zum Valentinstag war die Haltestelle beispielsweise mit roten Rosen und Herzen, Kerzenleuchtern und einem kleinen Weidenkorb mit Pralinen geschmückt.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Die Haltestelle ist inzwischen weltberühmt und bringt den Menschen in Walkhampton Village viel Freude.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Quelle: youtube.com, laykni.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Ehepaar kaufte ein Grundstück und baute ein Haus, so breit wie ein Zimmer und fünf Stockwerke hoch: Fotos vom ungewöhnlichen Zuhause

Die älteste Henne der Welt ist 22 Jahre alt: Sie lebt in Luxus und erhält täglich ein königliches Frühstück

Begrabene Stadt: Bei der Renovierung eines alten Hauses zeigte sich, dass es 15 Meter unter der Erde liegt und mehrere Stockwerke verborgen sind

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Ein Mann kaufte eine alte Garage und fand darin unter einem Haufen Gerümpel eine Antiquität

Ein Mann im Alter von 72 Jahren baute selbst ein Fass und reiste über den Atlantischen Ozean