Der Elektrofahrzeughersteller Tesla hat mit der Rodung von Wäldern in Deutschland begonnen, um seine Elektrofahrzeugfabrik in der Nähe von Berlin zu erweitern. Dies ist Teil der Pläne für die Entwicklung des Unternehmens in Europa.

Foto: 24tv.ua
Foto: 24tv.ua

Der Ausbau des Werks bei Berlin ist ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklungspläne von Tesla in Europa. Der Autobauer will seine Lager- und Logistikkapazitäten am Standort Grünheide erhöhen.

Der Autokonzern hat bereits damit begonnen, etwa 70 Hektar Bäume zu roden, die für die Erweiterung benötigt werden, sagte das Unternehmen.

Foto: bloomberg.com
Foto: bloomberg.com

Es ist jedoch noch nicht bekannt, wie schnell eine signifikante Erweiterung des EV-Werks erfolgen wird. Tesla hat jedoch zuvor angekündigt, die Fabrik um etwa 100 Hektar erweitern zu wollen, um einen Frachtbereich und ein Lagerhaus hinzuzufügen, um die Schienenverbindungen zu stärken.

Vorstandsvorsitzender Elon Musk übergab die ersten 30 werkseitig gebauten Y-Modelle im März nach monatelangen bürokratischen Rückschlägen an Kunden.

Screenshot: YouTube / The Electric Viking
Screenshot: YouTube / The Electric Viking

Im vergangenen Jahr beklagte sich das Unternehmen über „ärgerliche“ Verzögerungen bei der endgültigen Genehmigung des Projekts und sagte, der Prozess verlangsame Deutschlands industriellen Wandel.

Screenshot: YouTube / Tech Slam
Screenshot: YouTube / Tech Slam

 

Quelle: 24tv.ua, bloomberg.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Hausbesitzer bemerkte, dass Honig von der Decke tropfte: als er die Deckenplatte entfernte, sah er, dass über dem Raum Millionen von Bienen lebten

Historiker haben beim Studium eines Basreliefs im alten Ägypten vermutet, dass Röntgenstrahlen bereits damals existierten

Der Kater verletzte sich an der Pfote und beschloss, ins Krankenhaus zu gehen, um Hilfe zu holen

Zwei kleine Kätzchen umarmten sich in den Büschen und warteten darauf, dass Menschen zu ihnen kamen

Mehr zeigen

Der Anfang vom Ende: ein Erdrutsch in Alaska wird bald einen riesigen Tsunami verursachen

Die Frau sah ein Mäuschen, das auf dem Bürgersteig lag und sich nicht bewegte: nach ein paar Minuten gab das Tierchen ihr ein "Zeichen"