Als Mark Wilson durch die blauen Gewässer von Whitby Harbor im Vereinigten Königreich ruderte, wurde er von einer Gruppe von Menschen an Land aufgeschreckt, die ihn vor unangenehmen Situation warnten.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Er erkannte bald, dass der Kormoran am Grund eines nahe gelegenen Piers feststeckte und mit einem Angelschnur zu kämpfen hatte.

Wilson wusste, was er tun musste.

„Ich zog mein Boot neben den Vogel und hob ihn aus dem Wasser in mein Boot“, sagte Wilson.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Wilson griff vorsichtig nach dem Kopf des verängstigten Vogels und machte sich an die Arbeit. Ein hilfreicher Beobachter warf eine Schere und einen Handschuh hinein, um das Gesicht des Vogels zu bedecken und ihn zu beruhigen.

Wilson befreite den Vogel vorsichtig und zog den Haken aus seiner Pfote.

Endlich befreit, flog der dankbare Vogel freudig davon.

„Alle applaudierten, als der Vogel sofort wegflog“, sagte Wilson.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Wilson ist so erleichtert, dass er an diesem Tag im Wasser war und den Vogel retten konnte, von dem er zunächst befürchtete, dass er nicht überleben würde. Der Paddler ist von der Widerstandskraft des Kormorans gerührt und hofft, seinen neuen kleinen Freund bald zu sehen.

„Es war wunderbar, ihn davonfliegen zu sehen, und ich hoffe, ihn diesen Winter noch viele Male beim Rudern zu sehen“, sagte Wilson. „Hoffentlich unter besseren Umständen!“

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Hund hat in dem Spielzeug seinen einzigen Trost gefunden und lässt es keine Minute lang los

Ein riesiger Bär bewachte 2 Tage einen 3-jährigen Jungen, der sich im Wald verlaufen hatte

Der Mann fand in seinem Hinterhof eine unterirdische Stahltür: dahinter wartete ein Abstieg zu einem unterirdischen Haus auf ihn

Bereits 14 Jahre im Mutterschaftsurlaub: die Frau hat vor ihrem 36. Geburtstag 10 Kinder zur Welt gebracht

Mehr zeigen

 

Quelle: thedodo.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Süßes Elefantenbaby dankte dem Mädchen, das es aus dem Schlamm gezogen hatte

Die Frau sah ein Mäuschen, das auf dem Bürgersteig lag und sich nicht bewegte: nach ein paar Minuten gab das Tierchen ihr ein "Zeichen"