Roscoe, das Kätzchen, war ein handtellergroßes Neugeborenes ohne Mutter oder Geschwister, als es in ein städtisches Tierheim in Las Vegas gebracht wurde.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Seine Augen waren immer noch geschlossen und seine Ohren angelegt. Das Kätzchen brauchte dringend eine Rund-um-die-Uhr-Pflege und eine spezielle Flaschennahrung.

Nikki Martinez, eine Tierretterin, erfuhr von seiner Notlage und kam zur Rettung. Sie holte das Kätzchen aus dem Tierheim ab und gab ihm einen Neuanfang in einem gemütlichen Zuhause.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

„Ich mache mir immer Sorgen um das Neugeborene, das ohne Mutter zurückgelassen werden“, teilte Nikki mit.

Nikki behandelte das Kätzchen sofort und hielt es mit einem beheizten Bett warm, da Roscoe seine Körpertemperatur noch nicht regulieren konnte. Sie füllte seinen Bauch mit Kätzchennahrung und ließ ihn in einem gemütlichen Inkubator ruhen. In der Nacht konnte das Baby friedlich schlafen.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Nikki und ihr Mann Foster Papy haben gemeinsam mehrere Katzen und Kätzchen in Not gerettet. Roscoe ist keine Ausnahme. Sie begannen abwechselnd, das Kätzchen alle paar Stunden zu füttern und zu pflegen.

Nach vielen schlaflosen Nächten begann sich der Gesundheitszustand von Roscoe zu verbessern. „Als er anfing, an Gewicht zuzunehmen, wurde ich zuversichtlicher, dass es ihm gut gehen würde“, sagte Nikki.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Im Alter von etwa 10 Tagen öffnete Roscoe zum ersten Mal die Augen und fing sofort an zu weinen, verlangte nach Nahrung und Aufmerksamkeit.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Hund verlor allmählich sein Augenlicht: Die Tierärzte haben das Sehvermögen des Babys wiederhergestellt

Archäologen haben bei Ausgrabungen in Südkorea antiken Schmuck entdeckt, der mehr als 1000 Jahre alt ist

Die Menschen gingen mit dem Hund spazieren, als sie ein klagendes Quietschen aus dem Sumpf hörten

Prinz Harry kehrt nach Großbritannien zurück: Er packte seine Sachen und nahm die Kinder mit

Mehr zeigen

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Als Roscoe etwa drei Wochen alt war, wechselte er von der Spritzenfütterung zu einer echten Babyflasche.

„Ich ziehe es vor, Neugeborene mit einer Spritze zu füttern, damit man genau sagen kann, wie viel Nahrung sie bei jeder Fütterung schlucken können.“

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Roscoe kuschelt sich nach dem Essen an seine falsche Mutter (ein Plüschtier mit Herzschlag) und schläft beim Geräusch des Herzschlags ein.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Ein winziges Wunder verwandelte sich dank einer zweiten Chance in einen flauschigen Ball. Mit fast vier Wochen ist Roscoe bereit, die Welt mit seinem Charme und seiner Attraktivität zu erobern.

 

Quelle: lovemeow.com, instagram.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Frau sah ein Mäuschen, das auf dem Bürgersteig lag und sich nicht bewegte: nach ein paar Minuten gab das Tierchen ihr ein "Zeichen"

Das Mini-Pferd besuchte seine Nachbarn regelmäßig: das Tier hatte einen wesentlichen Grund