Ein internationales Forscherteam hat eine Drohne entwickelt, die Vogelschwärme auf Flughäfen verscheuchen kann.

Abgesehen von Sicherheitsaspekten kosten die Zusammenstöße von Flugzeugen mit Vögeln der Luftfahrtindustrie jährlich mehr als eine Milliarde Dollar. Alles durch beschädigte Flugzeuge, Verspätungen und Flugausfälle. 

Foto: goodnewsnetwork.org
Foto: goodnewsnetwork.org

Ein Forscherteam, das mit der Universität Groningen in den Niederlanden zusammenarbeitet, hat das Problem gelöst, indem es einen Roboter-Falken names RobotFalcon entwickelt hat. Der aus Glasfaser und Polypropylen gefertigte und mit Kohlefaser verstärkte Roboter-Falke wird vom Boden aus gesteuert und kann Live-Bilder mithilfe einer Front-Kamera aus der Falkenperspektive übertragen.

Screenshot: YouTube / Voice of America
Screenshot: YouTube / Voice of America

Feldversuche in den Niederlanden haben gezeigt, dass alle Schwärme innerhalb von fünf Minuten nach dem Flugstart erfolgreich vom RobotFalcon abgeschreckt wurden. Die Testflüge wurden in einer landwirtschaftlichen Umgebung rund um die niederländische Stadt Workum durchgeführt.

"Der RobotFalcon hat die Vogelschwärme sofort von den Feldern verscheucht, und diese Felder blieben anschließend stundenlang frei von Vogelschwärmen”, berichten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in ihrer Studie. 

Die Gruppe bezeichnet das lebensechte Gerät als “eine praktische und ethische Lösung zum Vertreiben von Vogelschwärmen”. 

Screenshot: YouTube / Voice of America
Screenshot: YouTube / Voice of America

Quelle: youtube.com, goodnewsnetwork.org

Das könnte Sie auch interessieren:

Riesige Spinne und Spinnennetz draußen: Mann zeigt Aufnahmen von seiner Halloween-Dekoration

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Menschen beschlossen, um das Leben eines 50 Gramm schweren Kätzchen zu kämpfen, nachdem es ohne Mutter geblieben war

Archäologen haben chemische Untersuchungen durchgeführt, um herauszufinden, was unsere Vorfahren in Keramikschalen aufbewahrt haben

Eine ältere Frau war nicht in der Lage, ihr großes Haus in Ordnung zu bringen: Nachbarn fanden eine Lösung

In Kanada wurde ein Artefakt gefunden, das die Theorie über den Ursprung des Lebens auf der Erde in Frage stellte

Mehr zeigen

Ausgemustertes Flugzeug wird in Hamburg zum Labor: Ingenieure wollen das erste wasserstoffbetriebene Flugzeug der Welt konstruieren