Die Frau liebt das Putzen so sehr, dass sie ihren Job gekündigt hat und nun um die Welt reist, um kostenlos Häuser zu reinigen und Frauen zu helfen.

Auri Katarina arbeitete im Sommer 2021 als Service-Managerin für ein Reinigungsunternehmen in Finnland, als sie beschloss, ihren Job zu kündigen und ihrer einzigartigen Leidenschaft zu folgen.

Foto: goodnewsnetwork.org
Foto: goodnewsnetwork.org

"Mein Traum ist es, weltweit Häuser kostenlos zu putzen und Menschen zu helfen, indem ich etwas tue, das mir wirklich Spaß macht", so die 29-Jährige, die mit ihren Putztipps in den sozialen Medien Furore machte.

"Eines Tages bat mich eine Frau um Hilfe, weil sie wirklich Probleme hatte und ihr Haus so unordentlich war. Sie hatte drei Kinder, es war also sehr schwer für sie. Ich fuhr für ein Wochenende zu ihr und putzte zwei Tage lang ihr Haus. Am Ende weinte sie und ihre Kinder umarmten mich und dankten mir. Ich konnte sehen, wie sich das Haus veränderte und wie glücklich sie waren, und das war das beste Gefühl meines Lebens", fügte sie hinzu.

Foto: goodnewsnetwork.org
Foto: goodnewsnetwork.org

Die junge Frau aus Tampere ist in die USA und das Vereinigte Königreich gereist. Dank ihrer 7,8 Millionen TikTok-Follower und 2,1 Millionen Instagram-Follower, die sich ihre viralen Videos mit Reinigungstipps und Vorher-Nachher-Bildern ansehen, übernehmen nun Sponsoren ihre Kosten.

Sie wählt nur die schmutzigsten Häuser aus. "Ich putze Häuser nur kostenlos. Meine Dienste sind nicht käuflich, und ich werde nie für die Reinigung meines Hauses Geld verlangen", sagt die Frau.

Foto: goodnewsnetwork.org
Foto: goodnewsnetwork.org

In den ersten sechs Monaten trug sie alle Reise- und Reinigungskosten selbst, etwa 300 Euro pro Besuch. Dann wurde die Frau von der Reinigungsschwamm-Marke Scrub Daddy gesponsert.

Jetzt geht Auri einmal pro Woche bei Fremden putzen und dreht Videos für die sozialen Medien.

Quelle: youtube.com, goodnewsnetwork.org

Beliebte Nachrichten jetzt

Unterwasserarchäologen haben einen antiken Tempel gefunden, der vor etwa 2000 Jahren erbaut wurde

Archäologen graben das Haus der Einwohner von Pompeji aus und finden mehrere Räume mit Möbeln

Architekten haben ein winziges zweistöckiges Wohnmobil geschaffen, in dem jeder Zentimeter durchgedacht ist

Der Mann fand in seinem Hinterhof eine unterirdische Stahltür: dahinter wartete ein Abstieg zu einem unterirdischen Haus auf ihn

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Schutz für Vögel und Flugzeuge: Ein neuer Falcon-Roboter, der für sicheren Flug sorgt

Eine riesige Pyramide aus 20 Tonnen Plastik: Menschen aus der ganzen Welt haben die Möglichkeit, bei der Säuberung des Ozeans mitzuhelfen