Den Innenraum mit eigenen Händen zu Dekorieren ist eine interessante Erfahrung und gleichzeitig eine ernsthafte Herausforderung. Besitzer möchten oft so viele Teile wie möglich verwenden und gleichzeitig so viel Geld wie möglich sparen. 

Foto: realestate.24tv.ua
Foto: realestate.24tv.ua

Innenarchitekten sagen, dass viele Dinge in unserem Zuhause subjektiv wichtig sind. Ihrer Meinung nach gibt es jedoch bestimmte dekorative Elemente, die am besten vermieden werden sollten. Worum es genau geht, erklärt Expertin Katrin Mitkova vom Immobilienbüro House Sales Direct.

Laut Katrin ist einer der häufigsten Gründe, warum Ihr Zuhause schlampig und billig aussieht, die ständige Unordnung.

„Es spielt keine Rolle, wie viele Einrichtungsmagazine Sie lesen oder wie viele Expertentipps Sie verwenden, wenn Ihr Zuhause zu vollgestopft ist. Zusätzliche Elemente verleihen ihm sofort ein billiges Aussehen“, sagt der Immobilienmakler.

Der zweite Aspekt, der den Wunsch verrät, bei Reparaturen zu sparen, ist eine veraltete Beleuchtung. Wir sprechen von einer Lichtquelle im Raum, Kronleuchtern mit dekorativen Elementen und unpraktischen Schirmen, die schwer von Schmutz zu reinigen sind.

Foto: realestate.24tv.ua
Foto: realestate.24tv.ua

„Es spielt keine Rolle, wie viele moderne Dekorationsstücke Sie haben. Schlechte Beleuchtung kann einen großen Unterschied im Gesamtbild Ihres Hauses machen“, erklärte Katrin.

Der dritte Fehler von Hausbesitzern ist die falsche Größe des Teppichs. Der Experte weist darauf hin, dass der Bodenbelag proportional zu den Möbeln sein und den Parametern des Raums entsprechen sollte. Daher ist ein kurzer Teppich im Wohnzimmer, auf dessen Oberfläche Tisch und Stühle nicht passen, eine unglückliche Lösung, da er den Raum optisch einengt und verformt.

Foto: realestate.24tv.ua
Foto: realestate.24tv.ua

Auch Katrin rät davon ab, Waschmaschinen an auffälligen Stellen, insbesondere in der Küche, aufzustellen. Sie schlägt vor, Geräte in Möbel einzubetten. Darüber hinaus gibt es heute viele Designlösungen, die den Stil Ihres Hauses betonen und ihm Originalität verleihen.

Foto: realestate.24tv.ua
Foto: realestate.24tv.ua

Innenarchitektin und Kreativdirektorin von Swyft Home, Kelly Collins, wiederum rät, Grün-, Türkis- und Pinktöne bei der Wohnungsgestaltung zu vermeiden. Sie betont, dass es schwierig ist, diese Farben richtig zu verwenden, sodass sie oft die Ästhetik des Hauses zerstören und das Interieur verbilligen. Sie empfiehlt, warme Töne zu wählen, insbesondere Beige- oder dunkle Cremetöne, um Ihr Zuhause sauber zu halten.

Beliebte Nachrichten jetzt

Auf einem vor 3.600 Jahren gesunkenen Schiff wurden zwei Bleibarren aus dem 16. Jahrhundert gefunden

Axolotl ist ein neues beliebtes Haustier: Das Tier gewöhnt sich schnell an Menschen und liebt große Aquarien

Siebzigjähriger "Stau" im Wald: Hunderte verlassene Autos stehen in der Nähe eines belgischen Dorfes

Die Frau war 2 Tage lang nicht zu Hause und als sie zurückkam, fand sie winzige neugeborene Babys auf ihrem Bett

Mehr zeigen

 

Quelle: realestate.24tv.ua, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Tourist ging in ein japanisches Restaurant und sah ein seltsames Loch für Smartphone und zeigte vor der Kamera, wofür es war

Die Frau hat unter Wasser einen Weg gefunden, einem Oktopus zu helfen, und er hat herausgefunden, wie er ihr "Danke" sagen kann