Die Katze war überglücklich, Hilfe für ihre Kätzchen zu finden. Sie konnte jetzt erleichtert aufatmen.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Etwa drei Wochen vor Neujahr wurde eine Schildpattkatze ins Tierheim gebracht, die dringend Hilfe brauchte. Sie war schwanger, also nahm sie eine Freiwillige für einige Zeit zu sich nach Hause mit, bis ein Rettungsteam eingreifen konnte, um zu helfen.

Die freundlichen Leute von Best Friends Felines (BFF), einem Katzenheim in Brisbane, Australien, boten ihre helfende Hand an. Sie fanden eine zuverlässige Pflegerin für die zukünftige Katze und brachten sie am folgenden Sonntag in ein neues Zuhause.

„Wir dachten alle, sie hätte noch etwa zwei Wochen Zeit. Wir waren überrascht, als ihre Pflegerin am Montag von der Arbeit nach Hause kam und feststellte, dass sie geboren hatte“, teilte die beste Freundin mit.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Trotz aller Bemühungen, sie alle zu retten, überlebte eines der Kätzchen leider nicht, aber der Rest des Wurfes war gesund.

Die Kätzchen wurden wegen einer Darminfektion behandelt, aber ihre Mutter Tallulah brauchte mehr Hilfe als erwartet. Sie bemerkten, dass Tallulah einige Tage nach der Geburt der Kätzchen sehr schwach wurde und keine mütterlichen Pflichten mehr erfüllen konnte.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Sie vertraute einem Freiwilligen, der sich um den Wurf kümmerte, während sie sich um sich selbst kümmerte. „Sie hat nicht so viel gegessen, wie sie sollte, und ihre Kinder nicht wie üblich sauber gehalten, also haben wir ihr geholfen.“

Infolgedessen wurde Tallulah wegen einer schweren Infektion in ihrem Unterleib ins Krankenhaus eingeliefert und musste operiert werden. Während sie beim Tierarzt war, wurden ihre Kätzchen rund um die Uhr mit der Flasche gefüttert.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Elke, eine Freiwillige, nahm die Kätzchen auf den Arm und kümmerte sich alle 2-3 Stunden sorgfältig um sie. Sie hatte viele schlaflose Nächte, um sicherzustellen, dass alle Kätzchen volle Bäuche und einen warmen, bequemen Platz zum Kuscheln hatten.

Beliebte Nachrichten jetzt

Zwei Männer brachten den Haltern ihren verlorenen Hund zurück, den sie von der Landstraße abgeholt hatten

Die Schulter des kleinen Mädchens ist für den alten Frosch zu einem zweiten Zuhause geworden: Sie spielen, frühstücken und sehen gemeinsam fern

Ein Bauer entdeckte bei der Feldarbeit ein ungewöhnliches Bronzedetail: Analysen ergaben, dass es 1600 Jahre alt war

Auf einem vor 3.600 Jahren gesunkenen Schiff wurden zwei Bleibarren aus dem 16. Jahrhundert gefunden

Mehr zeigen

Nach der Operation konnte Tallulah zurückkehren und mit ihren Kätzchen wieder vereint werden. Sie war sehr dünn und hatte eine schwierige Operation, also wäre ihr ohne ihre Kinder möglicherweise besser.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Sie haben beschlossen, Tallulah wählen zu lassen, was sie will. „Sie hat sich sehr gefreut, ihre Kinder wiederzusehen, aber wie wir dachten, hatte sie keine Milch.“

Tallulah begann sofort damit, ihre Kätzchen zu pflegen und sie mit Umarmungen und Küssen zu überhäufen. 

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Elke kümmerte sich um die Katze und half bei der Erziehung ihrer Babies. Sie kam, um die hungrigen kleinen Mäuler zu füttern, und Tallulah übernahm die Pflege- und Kuschelpflichten.

Ein paar Tage später wachte Tallulah ausgeruht und stark auf und ihre Milch kehrte zurück. Als sie ihre drei Kinder erfolgreich alleine ernähren konnte, war das für alle ein freudiger Moment.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

„Seitdem geht es ihr super. Sie ist glücklich und genießt ihr Leben“, teilte Best Friends Felines (BFF) mit. „Ihre Kleinen nehmen jeden Tag zu und werden niedlicher.“

Tallulah beginnt sich zu füllen, da ihr unstillbarer Appetit zurückgekehrt ist. Sie freut sich zu sehen, wie ihre Kätzchen vor ihren Augen gedeihen.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Die süße Mama liebt ihre kostbaren Kätzchen. Sie freut sich zu wissen, dass es Menschen gibt, die ihre Bedürfnisse erfüllen und das Leben ihrer Babies besser machen.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Noch vor wenigen Wochen war Tallulahs Schicksal ungewiss, aber jetzt gedeihen sie und ihre Kleinen in einem sorglosen Pflegeheim.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

 

Quelle: lovemeow.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Gewöhnliche Zimmerpflanzen, die von Katzen und Hunden ferngehalten werden sollten

"Marshmallow-Fisch" ist in Neuseeland aufgetaucht: Fischer und Umweltschützer sind ratlos