Von außen mag es scheinen, dass der Kauf von Sand in einem Land wie Saudarabien genauso lächerlich ist wie der Transport von Eis nach Grönland. Aber allen Widrigkeiten zum Trotz ist das Königreich ein wichtiger Importeur von Sand und kauft ihn aus der ganzen Welt. Die Liste der Lieferanten umfasst sogar Australien, das viele tausend Kilometer von der Halbinsel entfernt liegt.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Antwort auf die Frage „warum“ ist ein Bauboom für das Königreich. Die ehrgeizigen Projekte der Behörden und das Bevölkerungswachstum erfordern eine Unmenge Beton, und dafür braucht man Sand.

Das Interessanteste ist, dass man nicht einfach Sand aus der Wüste nehmen kann. Seine Sandkörner sind zu einheitlich in der Struktur.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Sand in der Wüste entsteht durch Winderosion und ist daher zu glatt. Meeres- und Flusssand haben eine rauere, zerklüftete Oberfläche, und dies ist das Material, das für den Bau benötigt wird.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Daher muss eines der reichsten Länder der Welt überall Sand bestellen, sogar in Australien. Die Australier sind zwar nicht sehr verkaufsbereit. Die Entfernung einer großen Menge Sand hat äußerst negative Auswirkungen auf die Umwelt, was auf staatlicher Ebene immer wieder zu Kontroversen führt.

Ein Verbot des Verkaufs von Sand ist unwahrscheinlich. Wirtschaftlich ist die Situation für alle Parteien vorteilhaft.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Großvater richtete für seinen besonderen Enkel ein ungewöhnliches Zimmer mit einem interessanten Bett ein

Die Frau fand ein geheimes Zimmer im Haus und öffnete es: im Raum fühlte sie sich schlecht

Die Natur hat einen Unterwasser-Wasserfall geschaffen, der 20-mal so groß wie Niagara ist

Ein Mann hat sich in einem Einkaufszentrum eine Wohnung gebaut und hier 4 Jahre heimlich gelebt

Mehr zeigen

Vor zwei Jahrhunderten war bei der Sphinx nur der Kopf zu sehen: es wurden drei Versuche unternommen, ein seltsames Denkmal auszugraben

Kluge architektonische Lösungen, die die Welt freundlicher machen