Astronomen haben 208 verschiedene Sterne knapp 1 Million Lichtjahre vom Zentrum der Milchstraße entfernt identifiziert und damit ein ziemlich überzeugendes stellares Ende unserer Heimatgalaxie gefunden.

Mit den Bildern des James Webb Weltraumteleskops können wir nicht nur die Struktur anderer Galaxien im Universum untersuchen, sondern auch die Merkmale unserer eigenen kosmischen Nachbarschaft.

Screenshot: YouTube / TheSimplySpace
Screenshot: YouTube / TheSimplySpace

Die 208 am weitesten entfernten Sterne mit der Bezeichnung RR-Lyra-Sterne wurden in den Restdaten eines bodengestützten Teleskops gefunden, das den Galaxienhaufen außerhalb der Milchstraße untersucht.

Screenshot: YouTube / TheSimplySpace
Screenshot: YouTube / TheSimplySpace

Die Milchstraße besteht aus einer "Ausbuchtung", einem galaktischen Zentrum, um das sich eine dünne Spiralscheibe befindet, die unser eigenes Sonnensystem enthält, gefolgt von einer Region, die durch große Mengen dunkler Materie gekennzeichnet ist, über die wir nichts wissen.

Unsere Milchstraße hat einen Durchmesser von etwa 100 000 Lichtjahren, aber der äußere Halo erstreckt sich in alle Richtungen über Hunderttausende von Lichtjahren. In dieser Region wurden Sterne gefunden, die aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften wie Herzen im Dunkeln "schlagen".

Screenshot: YouTube / TheSimplySpace
Screenshot: YouTube / TheSimplySpace

"Die Art und Weise, wie sich ihre Helligkeit verändert, ist wie ein EKG - sie sind wie der Herzschlag einer Galaxie - die Helligkeit nimmt also schnell zu und langsam ab, und der Zyklus wiederholt sich perfekt mit dieser sehr charakteristischen Form", sagte Raja GuhaThakurta, Professor und Leiter der Abteilung für Astronomie und Astrophysik an der University of California, Santa Cruz.

Foto: goodnewsnetwork.org
Foto: goodnewsnetwork.org

Wenn man ihre durchschnittliche Helligkeit misst, ist sie von Stern zu Stern gleich. Diese Kombination ist fantastisch für die Untersuchung der Struktur einer Galaxie.

Astronomen messen die Entfernung zu einer Galaxie in Kiloparsec; jede entspricht 3.260 Lichtjahren. Die Entfernung zur nächstgelegenen Andromeda-Galaxie beträgt etwa 2,5 Millionen Lichtjahre.

Screenshot: YouTube / TheSimplySpace
Screenshot: YouTube / TheSimplySpace

Beliebte Nachrichten jetzt

In Italien wurde eine antike römische Statue von Herkules bei Reparaturen des Abwassersystems gefunden

Eine Frau sah eine streunende Hündin, die mitten auf der Straße ihre Wehen bekam

In freier Wildbahn wurde ein kleines Wesen entdeckt, das wie eine Maus aussieht und sich wie ein Kolibri verhält

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Quelle: youtube.com, goodnewsnetwork.org

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine neue Garnelenart wurde entdeckt, die 518 Millionen Jahre alt ist

Vier Brüder stellen Weltrekord auf: Jungen wollen in kleinem Boot den Atlantik überqueren