Beim Studium von Archivfotos des Hauses der Familie machte der Brite auf eine versteckte Tafel in der Bibliothek aufmerksam. Freddie beschloss zu überprüfen, was sich dahinter verbirgt. Nachdem er den Schrank abgebaut hatte, sah er eine Leiter. Die Stufen führten ihn zu den 500 Jahre alten dunklen Katakomben.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Auf die Suche nach der versteckten Tafel wurde der Brite zunächst durch ein altes Archivfoto des Hauses veranlasst: In der Bibliothek war eine Tür zu sehen, die nicht mehr auf dem modernen Grundriss steht. Das Bibliotheksgebäude wurde im 19. Jahrhundert erbaut, das Haus selbst ist mehr als ein halbes Jahrhundert alt.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Freddie vermutete, dass die Tür mit einer Tafel verschlossen war, und dann stellten sie auch ein Bücherregal an die Wand. Hinter der Tafel sah der Brite einen leeren dunklen Raum. Eine weitere Tafel wurde auf dem Boden gefunden - sie verbarg den Abstieg in die unterirdischen Räume. Von einem Durchgang führte eine gegenüberliegende Treppe nach oben und erreichte den eigentlichen Dachboden. Es wurde wahrscheinlich einmal von einem Diener benutzt.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

„Unten warteten die echten Katakomben auf mich. Sie wurden offensichtlich zusammen mit dem Haus gebaut, das heißt, die Gänge sind etwa 500 Jahre alt. Schmale Passagen führen irgendwo weiter. Das Anwesen habe vermutlich geheime Ausgänge“, vermutete der Brite.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

In einem der Zimmer im Erdgeschoss fand Freddie auch einen alten Safe. Sein Metall ist längst verrostet, die Tür erlag dem üblichen Brecheisen. Im Inneren wurden Bücher mit Notizen über das Haus und mehrere Briefe gefunden.

Jahrhundertelang stieg niemand in die Katakomben hinab. Jetzt denkt der Mann daran, die alten Korridore wiederherzustellen.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Mechaniker fand im Wald einen Lastwagen von 1929: er versuchte, das Auto zu starten, das fast ein Jahrhundert lang rostete

Sie nisteten wie Vögel: mehr als 250 versteinerte Titanosaurier-Eier wurden in Indien gefunden

In Tibet wurden bis zu 20 Stockwerke hohe und 1000 Jahre alte Bauwerke gefunden, über deren Bau nichts bekannt ist

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Das könnte auch interessieren:

Ein Ehepaar baute für wenig Geld ein umweltfreundliches Haus und zeigte die Ergebnisse seiner Arbeit

Der Oktopus zeigte Interesse an dem Taucher und wollte ihm die Hand schütteln: süße Aufnahmen