Beim Lebensmittelkauf im Supermarkt erwarten wir keine Überraschung. Aber manchmal passieren unerwartete Dinge.

Screenshot: YouTube / Dogtooth Media
Screenshot: YouTube / Dogtooth Media

Katherine Bacon aus Sussex und ihr Mann waren im Laden und kauften eine Packung Spinat. Sie lag 7 Tage im Kühlschrank. Eines Tages beschloss die Frau, ein Gericht mit Blättern zu kochen. Aber sie fand dort einen unerwarteten Gast.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Darin befand sich eine 10 Zentimeter große Eidechse. Katherine quietschte und ihr Mann James kam angerannt. Er dachte, das Tier sei bereits tot, aber es rührte sich jedoch.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Das Paar brachte das schlafende Reptil zum RSPCA-Rettungszentrum in Brighton. Mitarbeiter untersuchten das Tier und kamen zu dem Schluss, dass es ihm gut gehe. Sie werden normalerweise nicht in Gefangenschaft gehalten.

Die Eidechse wird in ein natürliches Gehege umgesiedelt, das ihrer gewöhnlichen Umgebung möglichst ähnlich ist. 

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Sie nisteten wie Vögel: mehr als 250 versteinerte Titanosaurier-Eier wurden in Indien gefunden

In Kanada wurde ein Artefakt gefunden, das die Theorie über den Ursprung des Lebens auf der Erde in Frage stellte

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Siebzigjähriger "Stau" im Wald: Hunderte verlassene Autos stehen in der Nähe eines belgischen Dorfes

Mehr zeigen

Experten sagten, welche Rassen von Hauskatzen als die klügsten der Welt gelten

In Israel haben Archäologen uralte Straußeneier aus dem Sand ausgegraben, die mehr als 4.000 Jahre alt sind