Diese Skulptur bezieht sich offenbar auf die römische Kaiserzeit - 27 v. - 476 n. Chr. Es wurde unterirdisch im Bereich der berühmten historischen Straße „Via Appia“ gefunden.

Foto: focus.ua
Foto: focus.ua

In Rom wurde während der Reparatur des Abwassersystems unter dem Park eine antike römische Statue der mythologischen Figur Herkules entdeckt. 

Foto: focus.ua
Foto: focus.ua

„Dieser Bereich hält eine große Überraschung für uns bereit: eine lebensgroße Marmorstatue, die wir dank der Anwesenheit eines Streitkolbens und eines Löwenmantels, der ihren Kopf bedeckt, sicher als Herkulesfigur identifizieren können“, sagten die Forscher.

Foto: focus.ua
Foto: focus.ua

Die Skulptur einer antiken römischen mythologischen Figur wurde gefunden, als einige Abwasserrohre repariert wurden, die eingestürzt waren und Abgründe und Erdrutsche verursachten. Die Ausgrabungen erreichten eine Tiefe von 20 Metern und wurden, wie so oft in Rom, im Beisein von Archäologen durchgeführt.

Screenshot: YouTube / Lopius
Screenshot: YouTube / Lopius

 

Quelle: focus.ua, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Tuvalu gilt als das schmalste Land der Welt: an manchen Stellen beträgt die Breite der Insel 20 Meter

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie eine Dienstkatze der Titanic vor dem Schiffsunglück warnen konnte

Dubais Entwicklung von 1960 bis 2021: so sah die Stadt aus, bevor dort Öl gefunden wurde

Der Hund bemerkte auf der Straße eine hilfsbedürftige Elster und machte seine Halter mit lautem Gebell auf sie aufmerksam

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Die am meisten überbewerteten Städte der Welt, die Touristen enttäuschen werden