Eine Frau in Scarborough, Ontario, war kürzlich in ihrem Schlafzimmer, als sie ein seltsames Geräusch von der Decke hörte.

Jemand anderes war im Haus. Als die Wildschutzbeamten eintrafen, machten sie sich auf den Weg zum Dachboden und stellten fest, dass jemand die Schindeln und das Sperrholz durchgekaut und durchgenagt hatte.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Als sie die Wand durchtrennten, fanden sie sie schließlich - vier Waschbären. Die Tierschützer waren überrascht. Die meisten Waschbären werden zwischen März und Mai geboren, aber diese Jungen kamen Anfang Februar zur Welt.

"Die Entdeckung von Waschbärbabys zu dieser Jahreszeit war unerwartet", sagte ein Sprecher. Allerdings ist die Entdeckung neugeborener Waschbären in den ersten Monaten des Jahres nicht ungewöhnlich.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Am nächsten Morgen kehrten die Experten an den Ort des Geschehens zurück und stellten zu ihrer Freude fest, dass alle Babys verschwunden waren.

Wie erwartet, waren alle vier Babys erfolgreich von ihrer Mutter abgeholt. Im Gegensatz zu anderen Tierbabys, die ihre Eltern schnell verlassen, müssen junge Waschbären in den ersten Monaten ihres Lebens bei ihrer Mutter bleiben, damit sie sie beschützen und ihnen die notwendigen Fähigkeiten beibringen kann.

Zum Glück für diese Familie haben sie alle wieder zueinander gefunden - in freier Wildbahn.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Quelle: youtube.com, thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beim Ölwechsel hörten Automechaniker ein Geräusch: Sie fanden ein kleines Kaninchen im Inneren des Autos

Beliebte Nachrichten jetzt

Historikern gelang es, nur 5% der Bücher der alten Bibliothek Tibets zu übersetzen: den Rest durften sie nicht berühren

Die größte Schlange der Geschichte: Menschen teilten eine Aufnahme von einem riesigen Reptil, die 1959 gemacht wurde

Touristen haben erfahren, warum die Spanier Wasser in Flaschen in der Nähe ihrer Häuser stehen lassen

U-Boot-Zug von Dubai nach Indien, der mit einer Geschwindigkeit von 1000 Stundenkilometern unter dem Meer fährt

Mehr zeigen

Ein Delfin hatte sich verirrt und konnte 4 Tage lang nicht mehr zurückfinden: Menschen schlossen sich zusammen, um das Tier zu retten