Als die Einwohner von Livermore dem Reporter Mike Dunstan 1972 von einer "ewigen Glühbirne" erzählten, die seit über 70 Jahren brennt, glaubte er ihnen natürlich nicht. Nachdem sie sich vergewissert hatten, dass es sich nicht um einen Scherz handelte, richteten sie Kameras auf die Glühbirne und warteten darauf, dass sie eines Tages ausbrennen und sich nicht mehr einschalten lassen würde. Fünfzig Jahre später leuchtet sie immer noch.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die von der Shelby Electric Company hergestellte Glühlampe wurde 1901 zum ersten Mal in einem Gebäude der Feuerwehr entzündet und mindestens viermal an einen anderen Ort gebracht. Das letzte Mal geschah dies 1976, als die Feuerwehr in ein anderes Gebäude umzog und damit in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen wurde. Um die Lampe nicht zu beschädigen, wurde sie nicht abgeschraubt, sondern nur das Kabel durchtrennt.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Lampe sieht ganz normal aus, hat aber einen Kohle- statt eines Wolframfadens und wird mit 110 Volt betrieben. Um die Lebensdauer der Lampe zu verlängern, beschloss das eigens gegründete "Centennial Lamp Committee", die Lampe mit einer halb so starken Stromquelle (56 Volt) zu betreiben und sie als "schwaches Nachtlicht" mit einer Leistung von nur 8 Watt zu betreiben.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Experten sind sich einig, dass die phänomenale Lebensdauer der Lampe auf eine Kombination von Faktoren zurückzuführen ist: die gleichmäßige Erwärmung des Kohlefadens während des Einschaltstroms, die niedrige Spannung und die minimale Anzahl von Ein- und Ausschaltzyklen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Das Phänomen der "alten Lampe" wurde auch in der Filmindustrie verewigt. Im Jahr 2010 erschien der Dokumentarfilm "Die Verschwörung um die Lampe", der das Thema der "geplanten Obsoleszenz" von Dingen beleuchtet.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Frau adoptiert neugeborene Babys: Sie entpuppen sich als Zwillinge

Saint-Malo: Aufnahmen der Stadt, wo die Wellen über den Häusern aufsteigen und das Meer durch die Straßen fließt

Gürteltier-Eidechse, die wie ein Mini-Drache aussieht: Fotos der interessanten Kreatur

So sieht das Kind eines ungewöhnlichen Paares Beri Ivanishvili und seine Frau aus

Mehr zeigen

In den Höhlen der iranischen Siedlung Meimand, die 12.000 Jahre alt ist, leben immer noch Menschen

Der Mann mit der längsten Zunge der Welt zeigt, wie er damit Bilder malt