Im September wurde eine abgemagerte und kranke Hündin namens Abby von Tierschützern auf der Straße gefunden. Sie ernährte sich von Abfällen und sah sehr schwach aus.

Die fast kahlköpfige ältere Hündin, deren Alter auf 10-12 Jahre geschätzt wurde, brauchte dringend Hilfe, die ihre Retter ihr nicht alleine geben konnten. Sie wandten sich an die Humane Society of Northwest Louisiana, deren Mitarbeiter erkannten, dass Abby trotz ihres Zustands eine wunderschöne Hündin war, die mit viel Liebe und Fürsorge wieder gesund werden konnte.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Als Abbys Retter sie fanden, waren sie schockiert von ihrem Zustand. Die Hündin litt unter Haut- und Ohreninfektionen, einem gebrochenen Hinterbein und anderen Krankheiten, die lange unbehandelt geblieben waren. Doch Abbys neue Freunde zögerten nicht lange und begannen sofort mit der Behandlung.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

"Wir mussten ihr täglich Medikamente geben, um ihre Hautinfektionen und Ohrentzündungen zu behandeln", erklärte Sarrah Walton, eine Mitarbeiterin der Humane Society of Northwest Louisiana.

Nach einiger Zeit verwandelte sich Abby von einem fast haarlosen Hund zu einem flauschigen, lebensfrohen Mädchen, das das Leben in vollen Zügen genießt. Ihre Retter können es kaum glauben, wie sehr sie sich verändert hat.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

"Sie macht sich großartig", sagte Walton. "Abby ist mutig und selbstbewusst. Sie liebt es, mit den Menschen zu kuscheln."

Obwohl Abby noch weitere Behandlungen benötigt, sind ihre neuen Freunde voller Hoffnung und Vorfreude auf die Zukunft. Sie können es kaum erwarten, zu sehen, wie glücklich Abby sein wird, wenn sie endlich ihr neues Zuhause findet.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Abby hat bereits einen weiten Weg zurückgelegt und ihre Geschichte ist eine Erinnerung daran, wie viel Liebe und Sorgfalt das Leben eines Tieres verändern können.

Beliebte Nachrichten jetzt

Beliebte Blogger: ein Mädchen und ein Strauß zeigen jeden Tag ihren Alltag auf einem Bauernhof

Axolotl ist ein neues beliebtes Haustier: Das Tier gewöhnt sich schnell an Menschen und liebt große Aquarien

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

In Sibirien lebt eine seltene Husky-Rasse mit braunem Fell und blauen Augen

Mehr zeigen

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Quelle: youtube.com, thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Frau teilt Aufnahmen von ihrem Hund, der ihr nicht in die Augen schaut und sich für seinen "Spaß" entschuldigt

Jedes Mal, wenn Doris mit ihrem Frauchen im Supermarkt ist, wählt sie das gleiche Spielzeug