Der Mann war mit seinem Jetski auf dem Fluss unterwegs, als er plötzlich bemerkte, dass sich unter den Felsen in Ufernähe etwas bewegte. Es stellte sich heraus, dass das Tier abgestürzt war und sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien konnte.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Ein Mann war mit seinem Jetski auf einem Fluss in Tokumwala, Australien, unterwegs, als er plötzlich bemerkte, dass sich an einer kleinen Klippe in Ufernähe etwas bewegte. Es handelte sich um ein großes Tier, das offenbar von der Klippe gestürzt und zwischen Klippe und Wasser eingeklemmt war. Sein Fell vermischte sich mit Schlamm und Staub, so dass es aus der Entfernung schwer zu erkennen war.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Glücklicherweise war ein Mann auf einem Jetski rechtzeitig in der Nähe. Er näherte sich dem Tier und identifizierte es als Känguru. Er verständigte schnell die örtliche Rettungsstation Dutch Thunder, deren Mitarbeiter sich sofort auf den Weg machten, um das Tier zu retten.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Nach Angaben der Retter war das Wetter schuld. "Durch die jüngsten Überschwemmungen in der Region waren die Tiere gezwungen, ihren Lebensraum zu wechseln. Sie befinden sich in einem unbekannten Gebiet", sagte ein Rettungsmitarbeiter.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Zuerst gaben die Retter dem Känguru ein Beruhigungsmittel, damit es für eine Weile schläft. Dadurch wurde es einfacher und sicherer, das Känguru zu befreien. Das gerettete Känguru wurde in ein Tierheim gebracht. Dort stellte sich heraus, dass das Männchen schon älter war. Es stellte sich heraus, dass das Tierchen bei einem Sturz eine Kopfverletzung erlitten hatte, und man begann sofort mit seiner Rehabilitierung.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Im Tierheim erholte sich das Känguru langsam und war schließlich wieder völlig gesund! Später wurde es wieder in die Freiheit entlassen. Das Tier muss den Menschen sehr dankbar sein, die es in seiner Not nicht im Stich gelassen haben. Vielen Dank für die Rettung!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

 

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Künstlerin malt Porträts mit Händen und Füßen gleichzeitig

Gürteltier-Eidechse, die wie ein Mini-Drache aussieht: Fotos der interessanten Kreatur

Das Bermudadreieck hat ein vor 90 Jahren verlorenes Schiff "zurückgebracht"

Eine Frau teilte Aufnahmen von ihrem Gesicht nach einem Tag in der Sonne

Mehr zeigen

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf dem Everest wurden erstmals Spuren von Katzen gefunden: Biologen sind sich sicher, dass Vertreter dieser Art noch nie abgestiegen sind

Schläft auf der Couch und wedelt mit dem Schwanz: Ein von Hunden aufgezogenes Bullekalb hält sich für einen von ihnen