Ein Zebra ist diese Woche aus einem koreanischen Zoo entkommen. Vielleicht wollte es einfach nur die Freiheit genießen und entschied sich, durch die Straßen eines nahe gelegenen Wohngebiets zu laufen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Diese Woche, am 30. März, schlugen die Mitarbeiter des Grand Park Zoos in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul Alarm. Ein Zebra war aus dem Zoo geflohen, nachdem es einen Holzzaun überwunden hatte. Nach Angaben des Personals war das Zebra am Nachmittag gegen 14.50 Uhr aus seinem Gehege ausgebrochen und in ein nahe gelegenes Wohngebiet gelaufen, wo es etwa drei Stunden lang umherstreifte.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Erst später wurde es gefunden. Die Mitarbeiter des Zoos riefen die Tierrettung, um das Tier einzufangen. Das Zebra wurde schnell eingefangen - die Retter taten dies mit einem Zaun und setzten dann Pfeile mit Muskelrelaxantien ein, um das Zebra zu beruhigen. Es wurde in ein Auto geladen und sicher in den Zoo zurückgebracht.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Es stellt sich heraus, dass der Name der Flüchtigen Zero ist. Sie wurde 2021 in diesem Zoo geboren und lebt seitdem hier. Zero ist noch nie weggelaufen, aber dieses Mal hat sie beschlossen, einen Vorgeschmack auf die Freiheit zu bekommen und ist ausgebrochen. Jetzt ist sie wieder sicher in ihrem Gehege. Bei dem Ausbruch wurde niemand verletzt, auch das Zebra selbst nicht, wie das Personal mitteilte.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Zwei Köche haben die größte Sushi-Rolle der Welt gemacht und Bilder online geteilt

Beliebte Blogger: ein Mädchen und ein Strauß zeigen jeden Tag ihren Alltag auf einem Bauernhof

Die Schlange suchte im Nest nach den Küken: kluge Vögel überlisteten das Reptil

Der Wal stupste eine ältere Taucherin mit der Nase, um sie zu retten

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Leopard und ein Hund landeten in einem geschlossenen Raum: Nach 7 Stunden schauten die Leute hinein und sahen, was die Tiere taten

Ein Forscherteam hat den tiefsten Fisch der Welt gefunden und vor der Kamera gezeigt, wie er aussieht: seltene Aufnahmen