Colobonema sericeum ist eine Tiefseequallenart. Sie sind nicht sehr groß, aber sehr schön!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Colobonema sericeum ist eine Hydrozoenart der Tiefsee aus der Familie der Rhopalonematidae. Die Art wurde 1902 zum ersten Mal beschrieben. Diese Quallen heften sich nicht wie andere Polypenquallen an den Meeresboden.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Colobonema bilden in sich Embryonen, die sich direkt zu kleinen, schwimmenden Quallen entwickeln.

Diese Qualle lebt in Tiefen zwischen 500 und 1500 Metern und hat einen Kuppeldurchmesser von nur fünf Zentimetern.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Um ihre geringe Größe auszugleichen, hat die Natur diese Qualle mit einer enormen Anzahl von Tentakeln ausgestattet - 32 Stück. Bei Gefahr kann die Qualle diese Tentakel abwerfen und neue wachsen lassen. Natürlich kann jeder der Tentakel stechen.

 

Quelle: petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Die teuerste Yacht der Welt, die noch nie jemand gesehen hat, ist 4,8 Milliarden Dollar wert

Historiker haben herausgefunden, warum Elisabeth I. schwarze Zähne hatte und wie sie sie in die Mode einführte

Besitzer kleiner Hunde haben einen Anzug kreiert, der Haustiere vor großen Vögeln schützt

Frauen, die einen Friseur besucht haben, um ihr graues Haar attraktiv und gepflegt zu machen

Mehr zeigen

Eine Frau fand in ihrem Haus ein großes Versteck aus den 30er Jahren und zeigte, was sich darin befand

Eine Zeitkapsel, die aus einem Auto gemacht und unter der Erde vergraben wurde: 50 Jahre später beschließt man, sie zu heben