Bei der Erkundung der Riffe vor einer kleinen Insel fand die Taucherin Siobhan Gray eine verrostete Kamera und zog sie an Land. Zu ihrer Überraschung enthielt die Kamera Fotos, die ihr Besitzer aufgenommen hatte. Nachdem sie sich die Bilder angesehen hatte, beschloss sie sofort, den Besitzer der Kamera zu finden.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Gegenstände, die im Meer verloren gehen, gelten normalerweise als für immer verloren, und der Besitzer der Kamera glaubte, dass sie nie wiedergefunden würde. Ein Mitarbeiter der BC Maritime University, der die Unterwasserwelt vor Vancouver Island erforscht, entdeckte die verlorene Kamera jedoch zufällig.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Professor Siobhan Gray war von dem Fund überrascht, vor allem, dass die Speicherkarte noch intakt und rekonstruierbar war. Sie nahm die Karte mit nach Hause und konnte bald alle Fotos wiederherstellen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Fotos zeigten Familienmomente. Siobhan entschied, dass die Fotos wahrscheinlich einen großen emotionalen Wert für den Besitzer haben würden. Leider erkannte sie keine bekannten Gesichter auf den Fotos.

Aber zu diesem Zeitpunkt war Siobhan bereits fest entschlossen, die Fotos zurückzugeben. Sie druckte mehrere Fotos aus, hängte sie in der ganzen Stadt auf und hinterließ ihre Telefonnummer. Bald erhielt sie einen Anruf von einem Beamten der Küstenwache, der den Mann erkannte und sich an seinen Namen erinnerte.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Auf diese Weise konnte Siobhan den Besitzer der Kamera ausfindig machen - den Künstler Paul Breugen aus Vancouver. Es stellte sich heraus, dass er die Kamera vor einigen Jahren verloren hatte, als er bei schlechtem Wetter auf See war. Breugen hatte sich bereits mit dem Verlust abgefunden, obwohl die Fotos für ihn sehr wertvoll waren.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Siobhan traf Paul und gab ihm die Speicherkarte zurück. Der Künstler war tief bewegt von Siobhans Fürsorge und ihren Bemühungen, seine verlorenen Fotos wiederzufinden. Er bedankte sich aufrichtig und sprach über die Bedeutung der Fotos, die wichtige Momente in seinem Leben widerspiegelten.

Als Geste der Dankbarkeit lud Paul Siobhan zu seiner Ausstellung in Vancouver ein, wo er seine neuesten Arbeiten zeigte und einige der verloren gegangenen Bilder mit seinen künstlerischen Fähigkeiten neu gestaltete. Siobhan nahm die Einladung voller Stolz an und besuchte die Ausstellung. Sie bewunderte Pauls Talent und seine Fähigkeit, Gefühle durch Kunst zu vermitteln.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ich nehme die traurigste Katze mit": Eine Frau kam mit einer ungewöhnlichen Bitte ins Tierheim

Beliebte Blogger: ein Mädchen und ein Strauß zeigen jeden Tag ihren Alltag auf einem Bauernhof

Die Nachbarn scherzten, als das Paar ein Grundstück von der Größe einer Garage kaufte. Ein Jahr später haben sie eine fünfstöckige Villa gebaut

Ein Eisbär entspannte sich beim Schwimmen auf dem Rücken im Pool eines deutschen Zoos

Mehr zeigen

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Shakira und Tom Cruise haben eine Affäre: Details

"Dry Valley": ein Ort in der Antarktis, an dem es seit 2 Millionen Jahren nicht mehr geregnet hat