Das 25-jährige Model Mary Magdalene berichtete, dass die Flugbegleiter sie wegen ihrer großen, 10 Kilogramm schweren Brüste nicht ins Flugzeug gelassen hätten.

Foto: meta.ua
Foto: meta.ua

Sie sagte, ein Flugbegleiter sei auf sie zugekommen und habe sie aufgefordert, das Flugzeug zu verlassen, weil sie Kopfhörer trug und nicht auf die Anweisungen hörte. Das Model ist jedoch überzeugt, dass der wahre Grund ihr Aussehen war. Mary trug Leggings und einen Sport-BH. Sie ist sich sicher, dass das "Mädchen mit den kleinen Brüsten" ganz anders behandelt worden wäre.

"Ich wurde wegen meines Aussehens nicht ins Flugzeug gelassen. Bitte hören Sie auf, mich zu diskriminieren, das ist widerlich. Ich fühle mich so entmutigt und gedemütigt. Offensichtlich hat sie mich wegen meiner Kleidung rausgeworfen, weil ich zu freizügig aussehe", sagte das Mädchen.

Foto: meta.ua
Foto: meta.ua

Mary ist sich sicher, dass sie wegen ihres Aussehens diskriminiert wurde. Sie hat den Namen der Fluggesellschaft nie genannt.

Das Model sagte, dass die Diskriminierung von "übergroßen Körpern" ein häufiges Problem in den sozialen Medien und im Leben sei. Sie sagte auch, sie wolle nicht so tun, als sei sie ein Opfer, aber sie sei überzeugt, dass die Welt sich der Realität bewusst sein müsse, die um sie herum passiere.

Foto: meta.ua
Foto: meta.ua

 

Quelle: meta.ua, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Kater hat es geschafft, im Rathaus einen Schaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro anzurichten

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie eine Dienstkatze der Titanic vor dem Schiffsunglück warnen konnte

Der Wal stupste eine ältere Taucherin mit der Nase, um sie zu retten

Auf dem Dachboden fand die Familie einen Schatz, den ihr Großvater in den 1950er Jahren versteckt hatte

Die Katze zeigte lustig seinem Frauchen, was sie von Sauerrahm hält

Mehr zeigen

Angeln hat einem Mann das Leben gerettet: Er erzählt seine Geschichte