Eine Henne namens Peanut hat kürzlich den Guinness-Weltrekord für den ältesten Vogel gebrochen. Sie hatte einen schweren Start ins Leben, aber jetzt lebt sie im Luxus. Peanut ist jetzt 21 Jahre und 272 Tage alt: Jeden Morgen fordert der Vogel in seinem Nest ein königliches Frühstück, während seine "Diener" ihn dabei auf Video aufnehmen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Geschichte von Peanut begann mit einem glücklichen Zufall. Eine Bäuerin, Marcy Darwin, fand ein Ei in einem Zaun, das von einer Henne verlassen worden war, und wollte es wegwerfen. Die Frau hob das Ei auf und wollte es in den Teich zu den Schildkröten werfen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

In diesem Moment hörte Marcy ein Zirpen unter der Schale. Der Bauer öffnete das Ei vorsichtig und nahm ein kleines Küken heraus. Darwin versuchte, das Küken der Henne zurückzugeben, aber sie wollte es nicht annehmen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Bäuerin beschloss, das Küken selbst aufzuziehen und nahm es mit nach Hause. Das Küken wurde unter eine Lampe gesetzt und Darwin musste es stündlich füttern und tränken. Die Frau beschloss, dass das Küken ihr Glück bringen würde - so wie es ihr Glück gebracht hatte.

"Hühner werden sieben bis acht Jahre alt. Peanut ist fast 22 Jahre alt, und es geht ihr sehr gut", sagte der Landwirt zu Journalisten.

Peanut hat ihren eigenen Stall hinter dem Haus, schläft aber am liebsten in einem kleinen Bett im Wohnzimmer. Jeden Morgen wacht sie auf und geht nirgendwohin: Das Tier ist daran gewöhnt, das Frühstück von seinem Frauchen zu bekommen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Darwin bringt Peanut Blaubeerjoghurt mit und verwöhnt sie gelegentlich mit frischem Gebäck.

Ihr Mann und ihre Kinder sind von Darwins Engagement in der Hühnerzucht nicht begeistert. Aber die Familie sieht es als lustiges Hobby an.

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie ein Baby: Ein Paar rettete einem Bären das Leben und er wurde ein Mitglied ihrer Familie

"Eine enge Verbindung": Neugeborener Zwillingsbruder rettet seiner kleinen Schwester das Leben

Kleine Bibi hat sich mit allen Bewohnern des Tierheims angefreundet: am meisten liebt sie ein Ferkel

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Therapiehund kam, um das kranke Kalb zu unterstützen, das allein auf dem Boden lag

Ein Passant dachte, das Tier würde nicht atmen: Eine 25-jährige Katze, die vor zwei Jahren verschwunden war, hat ihre Familie wiedergefunden