Das Problem des Aussetzens von Haustieren nimmt von Tag zu Tag zu, vor allem wenn diese Tiere ein gewisses Alter erreicht haben. In der Tat werden Hunde sehr oft ausgesetzt, wenn sie ein hohes Alter erreicht haben.

Das Problem ist aber nicht nur, dass sie ausgesetzt werden, sondern auch, dass sie, wenn sie im Tierheim ankommen, nur selten adoptiert werden, weil niemand "alte" Tiere haben will.

Foto: deluxte.info
Foto: deluxte.info

Glücklicherweise gibt es Menschen mit einem großen Herzen, die ihr Bestes tun, um sicherzustellen, dass diese Babys einen Platz zum Leben haben und mit Futter und Wasser versorgt werden, um ihre Grundbedürfnisse zu decken.

Da ist zum Beispiel eine Frau in Gaithersburg, Maryland, USA, die sich für den Schutz älterer Tiere einsetzt. Sie und ihre großartige Idee haben es möglich gemacht, dass 26 ältere Hunde nicht mehr unter den Folgen des Aussetzens leiden müssen. Klingt das nicht fantastisch?

Foto: deluxte.info
Foto: deluxte.info

Cher Polvinale kümmert sich um 26 Hunde, die ein gewisses Alter erreicht haben. Cher Polvinale hat ein Heim speziell für Hunde geschaffen, die aus verschiedenen Gründen ausgesetzt wurden, z.B. weil ihre Besitzer gestorben sind und sie niemanden haben oder weil sie alt sind. Das Heim, das sie gegründet hat, heißt "Heartfelt Shelter Home for Older Pets" (Tierheim für ältere Haustiere mit Herz), und wie man sehen kann, ist ihr Name ein Hinweis auf ihr Ziel.

Natürlich macht Cher nicht die ganze Arbeit, aber es gibt Frauen, die sich ebenfalls freiwillig gemeldet haben, und alle kommen jeden Tag um 11 Uhr, um sich um alle Bedürfnisse und Probleme ihrer Schützlinge zu kümmern.

Das Traurigste an diesem großartigen Werk der Liebe und Nächstenliebe, das Cher ins Leben gerufen hat, ist vielleicht, dass viele von ihnen für den Rest ihres Lebens in diesem Heim leben werden, aber das weiß sie, und Mai ist sowohl für ihre freiwilligen Helfer als auch für Cher verantwortlich. Der Weg und das Ende dieser Hunde wird voller Zuneigung, Liebe und aller tierärztlichen Versorgung sein, die sie brauchen.

Foto: deluxte.info
Foto: deluxte.info

Die überwiegende Mehrheit der Hunde in diesem Tierheim wurde aus Altersgründen abgegeben. Hinzu kommt, dass viele dieser Tiere gesundheitliche Probleme haben, viele können nicht laufen, andere haben Herzprobleme, wieder andere Atemprobleme. Mit so vielen alten Hunden (sie sind schon älter) und den Krankheiten, die sie haben, kommen auf Cher und ihre freiwilligen Helfer Tierarztkosten zu, die sie dank der Hilfe und Spenden von vielen Menschen decken können.

Die Bedingungen in diesem Tierheim sind unübertroffen, denn die Hunde werden nicht nur liebevoll behandelt und erhalten alle Aufmerksamkeit, die sie brauchen, sondern es gibt auch einen Garten und eine Terrasse, damit alle Hunde die Natur genießen, spazieren gehen und sogar die mutigsten älteren Hunde laufen können.

Foto: deluxte.info
Foto: deluxte.info

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Temperatur fiel in einer Stunde von +5 auf -35 Grad Celsius: eine starke Kältewelle griff die USA an

Bauern haben ein 44,5 Hektar großes Maislabyrinth geschaffen, das als das größte der Welt gilt

Kleine Bibi hat sich mit allen Bewohnern des Tierheims angefreundet: am meisten liebt sie ein Ferkel

Ewiger Garten: der Mann hat seit über 40 Jahren keine Pflanze in einer versiegelten Flasche gegossen

Mehr zeigen

"Wenn ein Haustier stirbt, wird sein Bild an die Wand gehängt. Hier arbeiten wir von 6 Uhr morgens bis zum Ende des Tages, bevor wir zu Bett gehen", sagt die Frau.

Es ist wirklich bewundernswert, wie viel Zeit und Engagement Cher und ihre Freiwilligen aufbringen.

 

Quelle: deluxte.info, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Passant dachte, das Tier würde nicht atmen: Eine 25-jährige Katze, die vor zwei Jahren verschwunden war, hat ihre Familie wiedergefunden

Ärzte haben einer Python eine "Zahnspange" eingesetzt, um ihren falschen Biss zu korrigieren