Es ist allgemein anerkannt, dass die Wahl eines Haustieres eine Entscheidung der Menschen ist. Aber nicht in diesem Fall: Ein Hund hat eine Katze in dieser Familie ausgewählt, und diese Wahl führte zu ihrer langfristigen Freundschaft.

Das geschah vor einigen Jahren. Die Frau hatte einen Welpen namens Raven und wünschte, dass er einen Freund hatte. Dafür beschloss die Frau, ein Kätzchen zu adoptieren. Sie ließ ihren Welpen selbst einen Freund auswählen.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Im Tierheim wurden dem Hund mehrere Kätzchen gezeigt. Die Reaktion der Kätzchen war wichtig. Einige der Kätzchen hatten Angst, andere blieben gleichgültig, und nur ein Kätzchen lief sofort auf ihn zu und begann begeistert mit dem Hund zu spielen. So wurde ein Freund ausgewählt.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Seitdem sind sie unzertrennlich. Sie spielen zusammen, reisen mit der Besitzerin und schlafen sogar zusammen.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Natürlich spielen sie mit zunehmendem Alter nicht mehr so ​​viel, aber sie haben mehr Zuneigung, Geduld und Fürsorge für einander. Sie sind unzertrennlich und gehen sogar gleichzeitig ins Bett.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Quelle: youtube.com, duck.show

Das könnte Sie auch interessieren:

Romantisches Date: Der Hund kam zum Haus seiner Freundin und brachte ihr ein Geschenk. Das Paar ist seit 7 Jahren zusammen

Beliebte Nachrichten jetzt

Mutter traf Tochter, die vor 20 Jahren verschwunden war, auf der Hochzeit ihres Sohnes: Sie war seine Braut

Chance fürs Leben: Die Familie nahm einen Welpen mit zwei Pfoten aus dem Tierheim, der eingeschläfert werden konnte

Die Teenager vereinten sich und bauten mit ihren eigenen Händen in 50 Tagen ein Haus für den Veteranen

Izzy aß 10 Jahre lang nur Pommes und Brot: Das Mädchen teilte die Details im Internet mit

Mehr zeigen

Seelenverwandte: Ein kleines Mädchen wacht jeden Morgen in den Armen ihres "pelzigen Bruders" auf